Markenanmeldung mit Anwalt?

Alles was nicht in eine andere Kategorie passt...

Markenanmeldung mit Anwalt?

Beitragvon Spike » 01.06.2018, 12:43

Ich plane demnächst eine Marke beim DPMA anzumelden. Die Markenrecherche habe ich mit meinem zugegebenermaßen laienhaften Wissen selbst durchgeführt. Nun kommen mir ein paar Zweifel und ich überlege, ob es nicht vielleicht doch sinnvoller wäre die Anmeldung und die vorherige Prüfung von einem Anwalt durchführen zu lassen. Einzig die zu erwartenden Kosten schrecken mich ein wenig ab.

Möglicherweise hat ja jemand von euch schon mal eine Marke beim DPMA angemeldet?! Wie seid ihr vorgegangen?
Spike
Weißwasserhai
 
Beiträge: 8
Registriert: 02.03.2017, 09:54

Re: Markenanmeldung mit Anwalt?

Beitragvon Viggo » 01.06.2018, 22:07

Du solltest bei der Entscheidungsfindung bedenken, dass du die Anmeldegebühr auch dann bezahlen musst, wenn deine Anmeldung abgelehnt wird. Alleine aus diesem Grund würde ich bei der Markenanmeldung auf die Unterstützung eines Anwalts zurückgreifen. Bei https://www.recht24-7.de/marke1 gibt´s diesen Service für unter 100 €.
Viggo
Weißwasserhai
 
Beiträge: 6
Registriert: 18.04.2018, 08:33


Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Friends & Partners:
Kimasurf
Crank Surfboards
Wavetours