Bali bzw. Costa Rica - Welche Impfungen empfehlenswert?

Bali bzw. Costa Rica - Welche Impfungen empfehlenswert?

Beitragvon ulee » 15.01.2009, 19:47

Hi,

hab noch keinen genauen Termin im Kopf, möchte dieses Jahr aber (nach 2 sehr geilen molietscamps!) mal eure Camps in entweder Bali oder Costa Rica bereisen. Laut Auswärtigem Amt sollte man in diesen Gegenden ja so ziemlich gegen alles geimpft + Malariaprofilaxe gewappnet sein, wie sieht die Realität nach euren Erfahrungen aus? (Hep A+B, Typhus und die üblichen Tetanus/Diphterie/Masern-Impfungen hab ich noch gültig...)

Dank & Gruß, Ulee
***Deine Mutter ist sooo fett, die besetzt alle Sandbänke rechts vom Fluss auf einmal***
ulee
Weißwasserhai
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.06.2008, 17:59
Wohnort: Weil der Stadt

Beitragvon Dr. Surf » 16.01.2009, 19:17

hallo Ulee,

also ich flieg jetzt auch im märz wieder und werde über die, die du eh hast hinaus nix nehmen. malariaprohylaxe is eh out starke nebenwirkungen sollte man eher aufpassen nicht gestochen zu werden in den dämmerungsstunden longsleeve moskitonetz und licht im zimmer nur an wenn nötig. ich z.b bin meist am meer und nicht in den reisfeldern und hab noch keine probleme gehabt. solltest du malaria bekommen ist es wichtig das frühzeitig zu erkennen oft wird sie als Erkältung eingeschätzt.

also bali, und costa rica sind jedenfalls wirklich weitestgehend ungefährlich wir nehemn nix.

gruß uli
Benutzeravatar
Dr. Surf
kook
 
Beiträge: 122
Registriert: 05.02.2004, 18:32
Wohnort: DA

Re:

Beitragvon SurfitoErgoSum » 09.12.2016, 15:16

Dr. Surf hat geschrieben:hallo Ulee,

also ich flieg jetzt auch im märz wieder und werde über die, die du eh hast hinaus nix nehmen. malariaprohylaxe is eh out starke nebenwirkungen sollte man eher aufpassen nicht gestochen zu werden in den dämmerungsstunden longsleeve moskitonetz und licht im zimmer nur an wenn nötig. ich z.b bin meist am meer und nicht in den reisfeldern und hab noch keine probleme gehabt. solltest du malaria bekommen ist es wichtig das frühzeitig zu erkennen oft wird sie als Erkältung eingeschätzt.

also bali, und costa rica sind jedenfalls wirklich weitestgehend ungefährlich wir nehemn nix.

gruß uli


Ist das wirklich so ein großes Thema? Klingt ja alles echt ein wenig heftig - will ungern während meines Surfurlaubs ins Krankenhaus eingeliefert werden. Merkwürdig, dass man sich heutzutage für einen einfachen Urlaub gesundheitlich "vorbereiten" muss.
SurfitoErgoSum
hat mal was von surfen gehört
 
Beiträge: 36
Registriert: 21.11.2016, 12:50

Re: Bali bzw. Costa Rica - Welche Impfungen empfehlenswert?

Beitragvon Surferlein » 22.12.2016, 16:47

Ich würde mich gegen Hepatitis impfen lassen und auch gegen Tollwut. In manchen Gegenden macht auch Gelbsucht Sinn, da bin ich bei deinen Zielen jetzt aber nicht sicher. Am besten sprichst du mal mit einem Tropenarzt.
Surferlein
war schonmal am meer
 
Beiträge: 10
Registriert: 09.12.2016, 14:46

Re: Bali bzw. Costa Rica - Welche Impfungen empfehlenswert?

Beitragvon planlos » 27.04.2017, 09:43

Vielleicht schaust du sonst mal in der homöopatischen Richtung. Da gibt es ja auch mehrere Mittel, die anstelle einer Impfung dir den Urlaub erleichtern könnten.
Ich habe hier mal einen Link gefunden: http://homoeopathie-liste.de/anwendungs ... alaria.htm
Bleibe immer auf dem Boden, denn dann tut der Fall nicht so weh.
Benutzeravatar
planlos
Weißwasserhai
 
Beiträge: 7
Registriert: 26.04.2017, 11:10
Wohnort: Bonn

Re: Bali bzw. Costa Rica - Welche Impfungen empfehlenswert?

Beitragvon simpsonwave » 02.06.2017, 10:57

Auf jeden Fall Impfungen frühzeitig vornehmen! Sonst kann sein dass du dank Immunreaktion flach liegst.
Am Besten zum Reisearzt - da gibt es fachkundigere Infos als im Forum
simpsonwave
hat schonmal salzwasser geschmeckt
 
Beiträge: 27
Registriert: 24.01.2017, 12:21


Zurück zu Dr. Surf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
Friends & Partners:
Kimasurf
Crank Surfboards
Wavetours