Sri Lanka oder Costa Rica??

Sri Lanka oder Costa Rica??

Beitragvon Feierabend-Bier » 11.07.2006, 17:07

Moin,
ich würde gerne im Dez/ Jan ins Camp nach Sri Lanka fahren. Ich habe letztes Jahr den Anfänger-Kurs in Moliets belegt und fahre auch diesen Sommer ( nochmal als Anfänger ) nach Moliets. Habe dann also für Sri Lanka schon Vorkenntnisse im surfen gesammelt. Ist Sri Lanka in dieser Jahreszeit für Leute mit meinem Surf-Level geeignet?
Auch das Camp in Costa Rica gefällt mir ( von der Berschreibung her ) sehr gut.
Welches Camp ist im Winter für "bessere Anfänger" eher geeignet? Gibt es auch persönliche Erfahrungen, von denen man mir berichten kann?
Danke schonmal für Tips,
schöne Grüße,
Anika :mrgreen:
Feierabend-Bier
hat mal was von surfen gehört
 
Beiträge: 37
Registriert: 22.02.2006, 09:46

Beitragvon Dr. Surf » 12.07.2006, 18:27

hi Anika,

wenn es nach meiner Freundin ginge ganz klar Costa Rica wenn es nach dem Geldbeutel geht klar Sri Lanka.

wir waren in beiden Locations und Costa Rica war unser bislang schönster gemeinsamer Trip. Jodie hatte damals erst die Surfrfahrung eines Anfängerkurses und zwei weiterer Wochen auf eigene Faust übens hinter sich. Die Wellen waren eigentlich fast nie über Kopf hoch der Absand rießig und der Wind fast immer offshore, so dass das auspadelln nie so krass schwer war. Die Tiere die alleine bei uns auf dem Dach, der Terasse oder im garten frei rumliefen sind normal schon ein Zoobesuch wert und die Sonnenuntergänge die wir immer gemeinsam surfend erlebten waren schon fast zu kitschig um echt zu sein.
Sri Lanka ist halt von der Kultur her wesentlich interessanter und damit einhergehend hat man meist am Anfang auch entsprechend einen Kulturschock. Die Menschen leben für unsere Verhältnisse, extrem einfach und entsprechen sind selbst schon bessere Unterkünfte immer noch ziemlich einfach dafür aber auch spottbillig.
vom Surf ist sehr gut zum Anfangen (Weißwasser) und weiterüben (hüfthohe Wellen) aber nicht ganz so einfach zum weitermachen. Als intermediate sollte man mal den Spot wechseln und zu einer anderen Welle fahren. als guter Surfer geht man einfach 2-3 mal pro Tag aufs Riff und ist glücklich.

hoffe konnte dir helfen

Pura Vida

uli
Benutzeravatar
Dr. Surf
kook
 
Beiträge: 122
Registriert: 05.02.2004, 18:32
Wohnort: DA


Zurück zu Dr. Surf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Friends & Partners:
Kimasurf
Crank Surfboards
Wavetours