"drehfreudiges" Longboard

Das Surfforum für alle Themen rund ums Surfen, die in keines der Spezialforen passen.

"drehfreudiges" Longboard

Beitragvon matmax » 06.11.2011, 11:40

Hallo! Ich möchte gerne in die Welt der Longboards vorstoßen. Letztens hatte ich ein NSP 8'6 mit Squaretail ausgeliehen und das hat wunderbar geklappt. Es ließ sich noch recht passabel drehen und man musste nicht viel "laufen" (das muss ich ja jetzt erst noch lernen). Jetzt gibt es diese BUGZ Surfboards. Die haben auch einige "Noserider" mit z.B. 9'7'' Länge. Ist das dann etwas ganz anderes als das NSP Board?! Das heißt: Fahren die nur noch geradeaus und muss man dann zum drehen nach hinten laufen?! Was macht ein "wendiges" Longboard aus?! Squaretail? Eher schmal? Gerade Outline oder eher rund (also die Nose und das Tail schmaler als die Mitte des Bretts)?!
Hat jemand Erfahrung?!
Danke!
matmax
war schonmal am meer
 
Beiträge: 14
Registriert: 23.01.2007, 10:45

Re: "drehfreudiges" Longboard

Beitragvon _R_U_Sirius » 16.02.2013, 02:27

Bei Longboards kannst Du zwei Typen unterscheiden.

Noserider
Kein/kaum Rocker, breite Schnauze, nicht besonders drehfreudig. Dient zum Crosssteppen, hang five, hang ten, etc. Mindestens 9 Fuß, besser 9.4 oder 9.6, es gibt aber auch 10er. Geeignet für Alles ab 0,5 Meter bis 2Meter.

Performer
Starker/smoother Rocker. Smoothe Turns. Geht ab einem Meter Wellenhöhe richtig gut. Endet bei 2.5 m Wellenhöhe. Meist 9 Fuß lang.

Gruß
Chris
_R_U_Sirius
ahnungslos
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.03.2008, 23:11
Wohnort: Aachen


Zurück zu Surf Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Friends & Partners:
Kimasurf
Crank Surfboards
Wavetours