Marokko?

Marokko?

Beitragvon Meiser80 » 20.11.2006, 08:06

Hallo,

ich habe eine ganz dringende Frage und zwar interessiere ich mich für Marokko diesen Winter. Ich suche ein Camp mit Guided Tours wo man wirklich den ganzen Tag am besten Strand verbringt oder zumindest so gute Guides hat die dich an den besten Zeiten zum besten Strand bringen und dort kann man die optimale Wellenausnutzung finden.

Kurze Erklärung: Ich surfe schon länger und wenn ich mit Freunden unterwegs bin, dann surfen wir auf eigene Faust. Nur wenn ich alleine auf Tour gehe, dann suche ich mir immer ein Surfcamp da ich es liebe in Gesellschaft zu surfen und ich mag die Campatmosphären - ich hasse alleine zu surfen. Leider bieten die Surfcamps immer das Beste an (Homepage) und halten es dann kaum. Ich habe nur wenige Surfcamps erlebt, wo es wirklich von Frühs bis Abends nur ums Surfen gegangen ist. In den ärgsten Fällen war es sogar mit den Autos knapp und nach ein paar Stunden an irgendwelchen Stränden (wo nix lief) ging es wieder zurück ins Camp. Die meisten Forum-Antworten waren so, dass Du ja eh nach ein paar Stunden ausgepowert bist - diese Antworten kann man sich bitte sparen. Jeder muss selbst wissen, wie lange er kann und wie lange man am Strand bleiben will - und nur um das geht es in meiner Anfrage: LANGE AM STRAND UND NATÜRLICH MIT GUIDES DIE BEREITS SCHON MORGENS WISSEN WO MAN DIE BESTEN BEDINGUNGEN FINDET

Es gibt solche Camps - jedoch möchte ich diesmal nach Marokko! Falls es das nicht gibt, dann helfen mir auch Infos zu den Kanaren (Fuerte oder Lanzarote bevorzugt).

Vielen Dank jetzt schon
Hans
Meiser80
kook
 
Beiträge: 104
Registriert: 02.06.2002, 00:01
Wohnort: AUT, 7000 Eisenstadt

Beitragvon Olli G. » 21.11.2006, 11:06

Hallo Hans Meiser,

war selbst in diesem Februar im Camp in Tamraght und denke, dass das genau dein Ding ist.
Hier mein kl. Reisebericht:
Ja auch wir aus dem Büro gehen mal surfen.
In dem Fall sollte es Marokko sein. Was soll ich sagen: Es war die Bombe!!
Am Anreisetag riss der Himmel auf und eine Stunde später kam der Swell an - es geht noch weiter: am Abreisetag eine Woche später zog der Himmel zu und keine Welle mehr in Sicht. Zwischen drin also eine volle Surfwoche mit konstanten Wellen (Schulter bis over head). Der Wind war wie in Frankreich auch morgens am besten - mittags on shore. Wobei wir auch Tage hatten, an denen kein Lüftchen wehte. Die fameous Spots Anchor und Killers haben ordentlich geballert - nicht umsonst waren auch jeweils an die 40 Leute im Wasser anzutreffen. So haben wir die eben ausgespart, was auch zum Vorteil hatte, dass sich der ein oder andere Spot in Bezug auf die Crowd zum echten Geiheimtip entwickelt hat. Unser Place to be für den Großteil der Zeit war Banana Point. Da wir im Camp in Tamraght gastierten, war es auch unser Homespot = 5 Gehminuten. Waren zwar auch immer ein paar Leute im Wasser aber abgesehen von ein paar mies gelaunten Engländern war es immer entspannt. Der Spot ist auch einer der schönsten vom Strand her - sogar eine kleine Bar mit gutem Kaffee und geilen crepes ist am Start.
Jeder Tag began um 06:30 mit einer Tour entlang der besten Spots. Wenn wir nicht zurück zu Bananas sind lief Panoramas(sauber aber sehr schnell mit hartem Einstieg)oder Mysteries(vorsicht Steine!). 11th und 12fth waren auch mal dabei. Dort brechen Wellen auf ganzer Front - so war kein Surf ohne harten paddle(LONGBOARD) out möglich. Hat man es dann mal geschafft wartet eine steile Linke!
Nach 3 Stunden Surf gings zurück ins Camp zu einem fetten Frühstück und eine Stunde später waren wir wieder im Wasser bis zum Sonnenuntergang. Das Camp ist echt der Hammer für Leute die Surfen können und sich auf neue Erfahrungen in einem Fremden Land einlassen möchten. Marokko ist kein First World Country und im Punkto Sauberkeit muss man allenthalben Kompromisse eingehen, auch Alkohol (Moslems) gibt es nicht selbstverständlich. Die Guides aus Australien sind zwar keine Männer der großen Worte aber im Wasser macht man ihnen nichts vor - so kann sich jeder von den Jungs noch was zeigen lassen. Ansonsten geht es generell sehr internationel zu: Schweden, Engländer, Australier, Deutsche, Schweizer - alles in allem ein bunter Haufen!
Sicherlich - wir hatten Glück mit Wetter und Wellen, aber ein Trip nach Marokko lohnt sich in jedem Fall. Geiles Land mit netten Leuten. Grundsätzlich sollte man es sich zum Grundsatz machen: bei jedem Preis der dir genannt wird, kannst du von der Hälfte ausgehen. Mit Müll und der gleichen nehmens die Leute dort auch nicht so genau. Aber wenn man sich erst mal dran gewöhnt, versprüht das ganze sogar einen gewissen Charme.
Alles in allem eine Runde Sache.....
Der Olli ausm Office
Benutzeravatar
Olli G.
Site Admin
 
Beiträge: 163
Registriert: 21.07.2003, 00:01
Wohnort: Hanau

Wavetours Camp Taghazout

Beitragvon surfergirl_muc » 23.01.2007, 15:10

Hi,
ja Marokko im Winter ist wirklich genial. Ein paar Pics vom Wavetours Camp in Taghazout sind hier:

http://www.surfxchange.net/photos/morocco/index.html

Nun ja, was du schreibst wegen surfen, wieviel Stunden am Tag, ich denke da kann man nichts Pauschales sagen das hängt nach Laune und Campbesetzung ab. Ich fand meinen Campleiter damals auch ziemlich demotiviert, die Woche danach soll er aber viel besser drauf gewesen sein und sich mehr um die Campteilnehmer gekümmert haben.....

Das Gute am Wavetours Camp ist, dass du alle 3 Spots zu Fuss erreichen kannst......also unabhängig von Fahrern bist.....
Und auch per Bus nach Agadir für 20cent geht ohne dass man auf irgendwen angewiesen ist.
Benutzeravatar
surfergirl_muc
ahnungslos
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.01.2007, 14:47
Wohnort: weisser vw bus mit hochdach

Beitragvon Adi » 23.01.2007, 17:07

sehr schöne bilder, ich freu mich. Am Samstag 27. Januar 2007 besuche ich das WT-Camp 2 Wochen. Hoffe auf warme Temperaturen !
Sonst noch jemand da? 8)
Beginne, das zu tun, was du tun musst.Dann mache das, was möglich ist, und plötzlich machst du das Unmögliche!
Adi
hat mal was von surfen gehört
 
Beiträge: 31
Registriert: 17.07.2005, 21:33


Zurück zu Surfberichte aus aller Welt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Friends & Partners:
Kimasurf
Crank Surfboards
Wavetours