tenerife mayo/junio 2006

tenerife mayo/junio 2006

Beitragvon Schätzchen » 15.06.2006, 22:15

Bringt man Teneriffa mit Surfen/Wellenreiten in Verbindung, denkt wohl jeder an la Playa de El Socorro oder la Playa de Benijo, doch sei gesagt, dass man auch im Südwesten, in Las Américas, oft brauchbare Wellen findet. Der Einstieg ins Wasser ist etwas rutschig, doch das nimmt man ja gerne in Kauf, wenn die Wellen nach einem schreien. Dieser Ort ist dennoch nur zum Aufenthalt auf dem Wasser und ggf. zum Feiern (im Kreise von Engländern) geeignet, denn wer sich ein schönes Umfeld wünscht, wenn er aus dem feuchten Element wieder auf festen Grund tritt, ist hier fehl am Platz (außer man liebt Touristen-Hochburgen), denn von den Einheimischen und ihrer Kultur bekommt man in Las Américas wenig mit.
Wer sich nun nach einem wunderbaren Ort sehnt, nachdem er aus dem Wasser gestiegen ist, sollte unverzüglich in ein Auto oder una Guagua (so nennt sich auf den Kanaren ein Bus) steigen und Richtung La Laguna, der Studenten-Stadt fahren. Dort lernt man Menschen dieser Insel und deren Leben kennen, trifft kaum auf Touristen, kann Sight-Seeing betreiben, durch kleine bunte Gassen schlendern und am Wochenende bis in die Morgenstunden feiern. Im Klartext: Wer nach Teneriffa fliegt, darf sich auf gute Surf-Sessions freuen (für Anfänger befindet sich die Surfschule "K16" in Las Américas), sollte aber auf jeden Fall auch La Laguna aufsuchen...
Aber egal, was du auf der Insel unternimmst: Disfruta la vida en Tenerife!!!
Schätzchen
hat mal anderen beim surfen zugeschaut
 
Beiträge: 41
Registriert: 03.11.2005, 18:33
Wohnort: Hannover

Zurück zu Surfberichte aus aller Welt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Friends & Partners:
Kimasurf
Crank Surfboards
Wavetours