Skookumchuck - 27 November 2007

Gerry Schlegel
Gerry Schlegel
Einen ganz besonderen Event gab es diesen November in Kanada. Die Alberta Riversurf Association ARSA hatte die besten Riversurfer aus der ganzen Welt eingeladen, um die wahrscheinlich eindrucksvollste Flusswelle Nordamerikas zu surfen. Gerry Schlegel - der wohl momentan weltbeste Riversurfer - und die pipelinepictures – Filmcrew aus München folgten dieser Einladung.

Skookumchuck ist ein alter indianischer Begriff und bedeutet soviel wie "schnelles Wasser". Die Legende besagt, dass diese Stelle so etwas wie eine natürliche Grenze bildete, die nur ein bestimmter Indianerstamm mit ihren Kanus überqueren und sich damit vor Verfolgern in Sicherheit bringen konnte. Neu entdeckt hat den Spot Elijah Mack, ein in San Diego aufgewachsener Surfer. Über einen Zwischenstopp in San Francisco wurde Elijah nach Oregon verschlagen und gibt sich seither voll dem Riversurfen hin. 2004 gründete er die World River Surfing Association WRSA. Elijah gibt an, schon um die 200 verschiedene Flusswellen auf der ganzen Welt geritten zu haben. 2007 realisierte er einen lang gehegten Traum: Die besten Riversurfer der Welt an seinem Lieblingsspot zusammenzubringen. Elijah hat eine tiefe spirituelle Verbindung zu Skookumchuck, der durch seine Magie sein Leben verändert hat .

Ganz oben auf der Wunschliste der Surfer für diese Convention stand für Elijah der Münchner Surfer Gerry Schlegel. Gerry ist Local am Münchner Eisbach und wenn man ihn danach fragt, wie viele Riversurf-Contests er schon gewonnen hat, muss er die Antwort erstmal schuldig bleiben. Alleine dieses Jahr waren es drei. Aber auch im Meer ist Gerry durchaus erfolgreich. Seinen ersten Contest-Sieg dort, errang er dieses Jahr bei den ADH Open im französischen Seignosse.

Mit dabei auf dem Weg nach Kanada war die pipelinepictures - Filmcrew. Sie arbeitet derzeit am wohl aufwändigsten Surffilmprojekt, das je in Deutschland realisiert wurde. Der Film "Keep Surfing" ist eine Langzeitdokumentation über das Riversurfen und ihre heimlichen Helden und kommt 2008 in die Kinos. Der Regisseur und Produzent Björn Richie Lob : „ Elijah und Gerry sind Protagonisten im Film und seit uns Elijah im April die Aufnahmen von seiner Skookumchuck Erstbefahrung gezeigt hatte, warteten wir eigentlich nur auf die perfekte Gelegenheit für einen Trip dorthin. Die Aufnahmen bieten einen perfekten Schluss für unseren Film und wurden uns durch die Unterstützung von von Buster Surfboards, Oxbow, Völkl und Wavetours ermöglicht.

Skookumchuck
Skookumchuck
Trotz der eisigen Temperaturen - das Wasser hatte zwar noch 8 Grad, aber die Lufttemperatur war am Gefrierpunkt - versammelten sich Surfer und Riversurfer aus Nordamerika, Europa und Australien, um der Convention beizuwohnen.

Mit dem Jeep durch Südmarokko
Mit dem Jeep durch Südmarokko
Nichts was sich wirklich lohnt ins Wasser zu steigen. Kurzerhand beschlossen wir - Petra und ich, Dani - den Jeep zu packen und ab in den Süden Marokkos zu fahren um dort ein paar Wellen zu finden ...mehr
10 Tage surfen in Peniche
10 Tage surfen in Peniche
Mitte Februar finde ich einen Brief von unserer Buchhaltung bei mir im Postfach. Darin steht, dass ich meine 7 Tage Resturlaub aus dem Jahr 2006 bis Ende März verbraten muss, da diese sonst verfallen würden. ...mehr
Der Traum vom "Endless summer"
Der Traum vom
Wie so viele andere Binnensurfer ist auch Pascal viele Autostunden vom Meer entfernt aufgewachsen und erst spät mit dem Surfen in Berührung gekommen. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards
Wavetours