Tag 2 und 3 bei den World Junior Surfing Championships

Nicolaus von Rupp
Nicolaus von Rupp
Nach zwei Tagen gibt es wieder Neuigkeiten aus Seignosse von unserem Junioren-Nationalteam. Die ersten Hauptrunden wurden bei Top-Bedingungen ausgefahren und das auf hohem Niveau! Leider blieb Tag 3 wellenlos und unsere Mannschaft musste eine Zwangspause einlegen.
Am Montag, dem zweiten Wettkamptag, wurden bei erneuten Weltklasse-Bedingungen die zweite Hauptrunde der U18 und U16 der Jungs sowie die erste Hauptrunde der U18 Mädchen gefahren.
Im zweiten Heat der U18 konnte sich Nico von Rupp durch einen guten zweiten Platz knapp hinter dem Erstplatzierten Dillon Perillodas für die dritte Hauptrunde qualifizieren. Gratulation von unserer Seite!
Wie zu erwarten wurde auf bemerkenswert hohem Niveau gesurft und die Menge am Strand war bei jedem Heat begeistert.
Janni Hönscheid
Janni Hönscheid
Für das deutsche Team trat Janni Hönscheid zum ersten Mal auf internationaler Ebene an. Das gesamte Team feierte begeistert ihre Wellen sowie ihre kämpferische Einstellung und Paddelpower. Am Ende musste sie sich dennoch gegenüber der französischen und der südafrikanischen Teilnehmerin und deren Erfahrung geschlagen geben. Für die Hoffnungsrunde ist Janni Hönscheid nun vorgewarnt.
Lenne
Lenne
Die Lenne bei Hohenlimburg. Hier kann man bei höheren Wasserständen mit dem Longboard ein bischen Fun haben. ...mehr
Surfen mit Kind
Surfen mit Kind
Als ich vor 20 Jahren mit dem Surfen anfing, verschwendete ich keinen Gedanken daran, jemals mit Kind und Kegeln surfen zu gehen. Auch kannte ich niemanden der damals ein solches "Problem" hatte. Heute 20 Jahre später sieht meine Surfwelt und die meiner v ...mehr
Sardinien
Sardinien
Surfen und Mittelmeer?! Passt irgendwie nicht so richtig zusammen, oder? Aber Sardinien bietet die besten und beständigsten Wellen im Mittelmeer. Und es kann groß werden, richtig groß!!! Einige Spots halten locker "double overhead". ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards