Patrick Vetten
Patrick Vetten
Miguel Gally gewinnt erstmals "Open-Men"

Nach den Longboardern stand die Entscheidung in der Open-Class der Männer auf dem Programm. Hier lieferte sich der Vorjahresvierte Miguel Gatty (Uni Münster) einen packenden Final-Heat gegen den Vorjahresfünften Jörn Hoffmann (Uni Gießen). Lediglich zuschauen konnten Hannes Simon (Uni Darmstadt) und Wolfgang Winklmeier von der Uni München, die sich ebenfalls ins Finale surften.
joern hoffmann
joern hoffmann
Jörn Hoffmann zeigte schon kurz nach Beginn des finalen Heats, dass er diesmal echte Titelambitionen hatte. Gleich nach dem Startschuss servierte er den Judges schnelle Backside- und Frontsiderides(Bild). Während Hannes Simon und Wolfgang Winklmeier mit den schwierigen Bedingungen kämpften (starker Onshorewind mit 6-8 Knoten), machte Gally nach fünf Minuten ernst. Mit einem fulminanten Backsideride, gespickt mit knackigen Cutbacks und gekonnten Backhand Snaps, drehte er den Spieß zur Halbzeit wieder um. Doch Jörn Hoffmann gab sich noch nicht geschlagen und krallte sich eine Left, die er mit sehenswerten Cutbacks bearbeitete.
Während Hannes Simon und Wolfgang Winklmeir, der im zweiten Halbfinale noch ein halbes Dutzend Rides und Cutbacks ablieferte, Miguel Gally tatenlos zusahen, zerstörte dieser kurz vor Ende des Heats die Hoffnungen Hoffmann's auf den Titel. Ein langer Backside Ride mit zwei Cutbacks nahe am Lipslide und einem weiteren Backhand Snap (Bild), sicherten ihm letzten Endes den Sieg in der Open-Class der Männer. Schon in den Vorrunden überzeugte er die Jury mit dicken Floatern (Bild).Der bescheidene Kommentar des Champs: "Dieses Finale war geprägt von unsteten Wellen. Mein Sieg habe ich somit meiner glücklichen Wellenauswahl zu verdanken. Der Sieger hätte genauso gut Simon, Hoffmann oder Winklmeier heißen können." Soviel sympathische Zurückhaltung wurde natürlich belohnt: mit einem Gutschein von Red Bull zur Teilnahme am berühmten Soulwave-Event in Klitmöller/Dänemark, powered by Red Bull und Surfers. Während sich Jörn Hoffmann als Zweitplatzierter über ein brandneues Shortboard von Wildcore Surfboards freuen durfte, konnte der sichtlich sprachlose Wolfgang Winklmeier als Drittplatzierter einen STA-Reisegutschein im Wert von 100,- Euro einsacken (Bild).
miguel
miguel
miguel
miguel
Klitmøller Soulwave No. 9
Klitmøller Soulwave No. 9
Soulwave 2004 - Die traditionsreiche Veranstaltung geht in die 9. Runde! Hier der Bericht direkt aus Dänemark. ...mehr
Die bekannten Probleme der unbekannten und oft unterdrückten Rasse der Landlocked Surfer
Die bekannten Probleme der unbekannten und oft unterdrückten Rasse der Landlocked Surfer
Landlocked Surfer… hört sich irgedwie doch cool an. Zumindest besser als „Binnen-Surfer“. Wie auch immer, die Landlocked Surfer sind eine Rasse die ganz anders als viele andere Tiere nicht vom Aussterben bedroht sind. ...mehr
ADH Open 2004
ADH Open 2004
Micha war vor Ort in Seignosse und berichtet von einem sehr gelungenem Event. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards