Dakine bringt Pe'ahi Leash auf den Markt

Seit 1979 stellt Dakine Leashes her, die maßgeblich zum Schutz passionierter Surfer und deren Boards beitragen. Dabei begann alles mit dem Vorhaben des Dakine Gründers Rob Kaplan, eine Leash zu konstruieren, die den Wellen an der Nordküste von Maui standhalten sollte. Er nutzte die Rückmeldung von befreundeten Profi Surfern und deren weitreichendes Know-how, um die ultimative Leash zu konstruieren.
Diese sollte in Bezug auf ihre Widerstandsfähigkeit und Funktionalität neue Standards setzen. Während der Entwicklungsphase testete Rob seine Prototypen, indem er diese zwischen einem Baum und der Rückseite seines Trucks spannte und das Gaspedal des Wagens voll durch drückte. Somit konnte sich Rob sicher sein, dass sie auch in den anspruchsvollsten Gewässern von Hawaii funktionieren würden.

Zur Frühjahr-/Sommersaison 2017 bringt Dakine die Pe'ahi Leash (VK: 65,- €) für all diejenigen heraus, die sich mit Wellen ab 24 Fuß (zirka sieben Meter) und höher anlegen möchten. Bis vor kurzem wurde man mit der Pe'ahi Leash nur auf den Klippen von Haiku-Pauwela ausgestattet, sofern man plante, in eine der größten Wel-len der Erde zu paddeln.

Die weltweit erste und einzige 7/16 Inch (11mm) breite Leash, die 12 Fuß (3.66m) Länge misst, besteht aus einer hochwertigen Urethan Dura-Schnur, die flexibel und gleichzeitig extrem reißfest ist. Die Drehgelenke bestehen zu 100 Prozent aus rostfreiem Marinestahl. Die Kombination aus einer 2 Inch (50mm) breiten Knöchelmanschette mit Dreifach-Klettverschluss und dem leicht bedienbaren Easy Clip-Release für eine schnelle Öffnung garantiert maximale Sicherheit.

Für diejenigen, die sich nicht mit Jaws – wie der Surfspot bei Pe‘ahi auch genannt wird – anlegen möchten, bietet Dakine eine kom-plett überarbeitete Reihe von Surfleashes an: Pro Comp Serie (0-4 Fuß Wellengröße), Kainu Team Serie (5-8 Fuß), Kainui Serie (6-10 Fuß) und die Kainui Big Wave Serie (für 8-15 Fuß hohe Wellen).

Seit 37 Jahren steht Dakine für Innovation und Handwerkskunst und gilt als der Hersteller von Surf Leashes. Bei der neuesten Generati-on hat sich die US-Marke nicht auf ihrem Erfolg ausgeruht. Sie be-inhaltet das bisher flexibelste Leash-Ende und die widerstandsfähigste Urethan-Schnur. Die vorgeformte Neoprenmanschette ist leich-ter und noch angenehmer zu tragen.

Die neue Pe'ahi Leash und die gesamte Dakine Kollektion, welche Fußpads, Boardbags, Reisetaschen und Zubehör beinhaltet, wird ab Mitte Januar 2017 bei Fachhändlern und online über dakine.com erhältlich sein.

Die Ritter der Betelnuss
Die Ritter der Betelnuss
THE LAND OF LESS EFFORT Ich habe Durst, kein Laden weit und breit, dafür Handytarife und Waschmaschinen noch vor der Passkontrolle!? ...mehr
Fin Guide
Fin Guide
Guides die euch helfen das richtige Brett zu finden gibt es mittlerweile einige im Netz, kaum aber einen, der euch erklärt wie sich das Finnen-Setup auf das Fahrverhalten des Brettes auswirkt. ...mehr
München, Reichenbach Brücke
München, Reichenbach Brücke
Die Reichenbachbrücke in München, ein nicht ganz ungefährlicher Spot zum Riversurfen. Lest hier worauf man achten muss. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards
Wavetours