Swell

Als Swell bezeichnet ein Surfer die Dünung, also grob gesagt die ankommenden Wellen die durch einen Sturm weit entfernt enstanden sind. Die Richtung aus der der Swell kommt ist für viele Surfspots von entscheidender Bedeutung.
Sollten sich lokal, durch viel Wind, neue kleinere Wellen bilden die sich mit einer geordnete größere Dünung von weiter weg vermischt, so nennt man die größere geordnete Dünung Groundswell. Gibt es keinen Groundswell, oder ist er nicht sichtbar, so spricht man von Windsee.
Swell
Swell
Fetter Sommerswell in Supertubos
Fetter Sommerswell in Supertubos
Normalerweise bleibt Supertubos im Sommer flach wie das Mittelmeer. Diesen Sommer hatte ich Glück. Windguru versprach für den 26.6./27.6.08 einen 3,5m swell mit einer 12 Periode. Windguru hatte nicht zu viel versprochen. ...mehr
Lenne
Lenne
Die Lenne bei Hohenlimburg. Hier kann man bei höheren Wasserständen mit dem Longboard ein bischen Fun haben. ...mehr
Lippe
Lippe
Die Lippe zählt zu den Flüssen in Deutschland, wo man mal sein Surfboard im Süsswasser ausprobieren kann, auch wenn es sich bei dem Spass nicht um wirklich "reines" Surfen handelt... ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards
Wavetours