Wipeout

Auf gut deutsch, einen Abgang machen. Kurz gesagt, man fällt ins Wasser. Sei es nun beim Take Off oder später, wenn man in Fahrt ist. Mit oder ohne Fremdeinwirkung.
Ein Sonderfall dürfte aber die Bezeichnung "Over the Falls" sein. Das beschreibt, wenn man stürzt, aber von der Welle noch einmal hochgesaugt wird und von oben mit der Lippe wieder runter stürzt, oder einfach nur krass mit der Lippe runterstürzt. Kann sehr unangenehm sein.
dat war wohl nix :-)
dat war wohl nix :-)
München, Reichenbach Brücke
München, Reichenbach Brücke
Die Reichenbachbrücke in München, ein nicht ganz ungefährlicher Spot zum Riversurfen. Lest hier worauf man achten muss. ...mehr
Pros in Marokko
Pros in Marokko
Neben 2 Wochen Wellen und perfekten Offshore war zu der Zeit ebefalls das Quikteam vor Ort sowie ein paar Jungs die von Billabong und The Realm gesponsort werden. ...mehr
50 Wellen von Peru
50 Wellen von Peru
Peru ist ein Land, gesegnet mit vielen wundervollen Wellen und das Wasser ist hier bei weitem nicht so kalt wie in Chile. Im Sommer kann man hier sogar ohne Wetsuit surfen und die Wassertemepratur entspricht etwa denen in Spanien oder Frankreich. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards
Wavetours