Micky Picon

Der Franzose war bereits 2006 auf der Tour dabei, konnte sich aber nicht drin halten. Jetzt hat er sich erneut qualifiziert. Der 29-jährige war nach Russell Winter(GB) und Eric Rebiere(Fra) der dritte Europäer auf der Tour und ist der Leader der neuen europäischen Generation. Micky scheint bereit zu sein sich auf höchstem Level weiter zu verbessern und wird mit seiner WCT-Erfahrung den jüngeren sicher eine Hilfe sein.
Micky Picon (Fra)
Micky Picon (Fra)
Wir drücken dem neuen europäischen Kontingent die Daumen und hoffen dass sich in den nächsten Jahren mehr und mehr den „Fantastic Four“ anschließen. Allen voran natürlich Marlon Lipke, aber auch Patrick Beven (Fra), Eneko Acero (Euk), Michel Bourez (Pyf), Tim Boal (Fra), Hodei Collazo (Euk), Eric Rebière (Fra), Joan Duru (Fra), Alain Riou (Pyf), Justin Mujica (Prt), Jonathan Gonzalez (Cny), Marc Lacomare (Fra) etc...

Pictures © Masurel, Poullenot / ASPEurope.com
Marokko Taghazout
Marokko Taghazout
Im Jahre 2002 machten sich Micha und Oli auf, zum ersten Mal dem Dörfchen Taghazoute einen Besuch abzustatten. Der Trip war reich gesegnet mit massivem Swell. ...mehr
Taghazoute im Wandel
Taghazoute im Wandel
Marokko Tour 2004 - Geschafft, jetzt kann es nur noch besser werden !!!! ...mehr
Seltener Surfspot in Mauis Lavafeldern erwacht zum Leben
Seltener Surfspot in Mauis Lavafeldern erwacht zum Leben
Na endlich, ich dacht schon es wird nichts mehr, aber am 22. Juni und 6 Juli 2011 war es endlich wieder mal soweit. Ein Groundswell aus dem Antrktischen Meer fand seinen Weg bis nach Hawaii. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards