Suzuki als Partner der Quiksilver King of the Groms

Zum ersten Mal finden vom 30. Juli bis 3. August in Capbreton (FRA) die Europafinals der Quiksilver King of the Groms statt, bevor im September das Weltfinale über die Bühne geht. Der Surfcontest, bei dem ausschließlich Surfer unter 16 Jahren antreten, hat bereits namhaften Ridern wie Mike Picòn, Taj Burrows, Danny Wills oder Jérémy Florés als Karrieresprungbrett gedient.
Im Europafinale der Quiksilver King of the Groms werden junge Surfer aus Frankreich, Irland, England, Spanien, Italien und Holland gegeneinander antreten, um sich einen von zwei begehrten Plätzen für das World Final des Events im September zu sichern. Die Nachwuchstalente konnten sich bereits während der letzten zwei Monate in Vorausscheidungen in ihren Heimatländern qualifizieren. Die Startplätze sind verständlicherweise begehrt – immerhin war der Contest bereits für einige Rider der ASP World Tour der Startschuss für ihre Profi Karriere.
King Pierre Rollet
King Pierre Rollet
Malik-Berho
Malik-Berho
Diesjähriger Partner der Quiksilver King of the Groms ist Suzuki: Der Automobilhersteller, der mit dieser Kooperation einen Schritt in Richtung Verjüngung unternimmt, unterstützt den Event vor Ort mit mehreren Autos, die zum Transport der Organisatoren und Rider genutzt werden. Die Zusammenarbeit der beiden Firmen beschränkt sich aber nicht auf die Dauer der King of the Groms: Bereits zuvor wurden die ISA Surf-Championships und die Quiksilver Bowlriders, einer der populärsten Skate Contests in Europa, von Suzuki mit Transportautos und Preisen, wie beispielsweise einem Motorrad, gesponsert.

Und auch in den nächsten Monaten wird man das „Dream-Team“ noch öfter gemeinsam sehen: So beinhaltet die Kooperation auch die Ausstattung der legendären Quiksilver PRO France, bei der die Weltelite des Surfens in Suzuki Großraumlimousinen chauffiert wird.
The Weather Bureau
The Weather Bureau
The Weather Bureau ...mehr
Lippe
Lippe
Die Lippe zählt zu den Flüssen in Deutschland, wo man mal sein Surfboard im Süsswasser ausprobieren kann, auch wenn es sich bei dem Spass nicht um wirklich "reines" Surfen handelt... ...mehr
Severn Bore
Severn Bore
Diese Welle breucht keinen Wind, keinen bestimmten Untergrund, gar nichts. Sie kommt einfach zweimal täglich den Fluss hinaufgerollt... ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards
Wavetours