Mademoiselle Gilmore ist zurück an der Spitze

Stephanie Gilmore (Aus)
Stephanie Gilmore (Aus)
Nach Monaten des Wartens ging die Weltmeisterschaft der Damen in Seignosse in ihre dritte Etappe. Der Rip Curl Pro Mademoiselle brachte die amtierende Weltmeisterin wieder nach vorne. Im australischen Finale bei kleinen, sauberen Wellen um 2-3 Fuß schlug die 20-Jährige Stephanie Gilmore ihre Gegnerin Layne Beachley mit 16,66 zu 11,00 Punkten.
Bei den kleinen Bedingungen hatten beide Finalistinnen Schwierigkeiten Wellen mit höherem Score-Potenzial zu finden, wobei Steph am Ende das glücklichere Händchen bewies. Nach ihrem schwachen Start bei ihrem Home-Event an der Goldcoast schafft sie mit dem zweiten Sieg im dritten Event den Sprung an die Spitze der WCT-Wertung.
Lee Ann Curren (Fra)
Lee Ann Curren (Fra)
Sofia Mulanovich (Per)
Sofia Mulanovich (Per)
Aus europäischer Sicht bemerkenswert ist das Abschneiden der jungen Französin Lee Ann Curren. Die 19-Jährige hatte im Vorfeld den Junioren-Contest gewonnen und sich so für den Main-Event qualifiziert. Dort schlug sie unter anderem die Ranglistenerste Sofia Mulanovich (Peru) sowie Jessi Miley-Dyer (AUS). Erst im Halbfinale unterlag sie der Routine von Layne Beachley.
Rip Curl Pro Mademoiselle Finale:
1 – Stephanie Gilmore (AUS) 16.66
2 – Layne Beachley (AUS) 11.00
Stephanie Gilmore gewinnt den RipCurl Pro Mademoiselle 2008
Stephanie Gilmore gewinnt den RipCurl Pro Mademoiselle 2008
Bali , September 2005
Bali , September 2005
Ich bin gemein. Erst gewinne ich dieses Kima-Camp beim Epicsurf Fotowettbewerb und dann erzähle ich Euch auch noch wie geil es war. Sorry. Der Auftakt war erstmal Horror, leider. ...mehr
Kantabrien - Ein Reisebericht
Kantabrien - Ein Reisebericht
Jo Meschede unterwegs am spanischen North Shore. Die Crew vom Boardmag checkt die Spots in Kantabrien. Lest hier den Bericht von einem Trip voller Wellen und Bier. ...mehr
Indonesien - The Boat Trip
Indonesien - The Boat Trip
Bali und ein fetter Boat Trip nach Lombok und Sumbawa ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards