Gilmore zurück an der Spitze

Die 20-Jährige Australierin besiegte im Finale des Movistar Classic in Mancora, Peru, die Brasilianerin Silvana Lima. Im Verlauf des Finaltages verbesserte sich die amtierende Weltmeisterin von Heat zu Heat bevor sie im Finale den höchsten Score des Tages holte.
Silvana Lima (Bra)
Silvana Lima (Bra)
Stephanie Gilmore (Aus)
Stephanie Gilmore (Aus)
Und im Wasser
Und im Wasser
Damit liegt Stephanie Gilmore nach dem sechsten Event (von 8) wieder an der Spitze des WCT-Ratings und ist in bester Position ihren WM-Titel zu verteidigen. Die bisherige Anführerin des Ratings, Sofia Mulanovich (Peru) ist nach ihrem Viertelfinal-Aus gegen die Australierin Rebecca Woods auf den zweiten Rang abgerutscht. Die ehemalige Weltmeisterin bleibt jedoch mit lediglich 185 Punkten Rückstand Gilmores härteste Verfolgerin. Abgeschlagen auf Rang drei folgt die Rekordweltmeisterin Layne Beachley (Aus).
Karina Petroni (USA)
Karina Petroni (USA)
Die letzten beiden Events des Jahres werden auf Hawaii ausgetragen. Den Anfang macht der Roxy Pro in Sunset Beach, Oahu, bevor es zum Finale nach Honolua Bay geht.

Pictures © ASP Cestari / Covered Images
50 Wellen von Peru
50 Wellen von Peru
Peru ist ein Land, gesegnet mit vielen wundervollen Wellen und das Wasser ist hier bei weitem nicht so kalt wie in Chile. Im Sommer kann man hier sogar ohne Wetsuit surfen und die Wassertemepratur entspricht etwa denen in Spanien oder Frankreich. ...mehr
Bali , September 2005
Bali , September 2005
Ich bin gemein. Erst gewinne ich dieses Kima-Camp beim Epicsurf Fotowettbewerb und dann erzähle ich Euch auch noch wie geil es war. Sorry. Der Auftakt war erstmal Horror, leider. ...mehr
Hawaii sur Ruhr - Riversurfen im Pott
Hawaii sur Ruhr - Riversurfen im Pott
Hartnäckig hielt sich das Gerücht von einer surfbaren Flusswelle in unmittelbarer Nähe des Ruhrgebietes. Nun ist es kein Gerücht mehr. Das Frühlingshochwasser bescherte uns einige der besten River-Sessions unseres Lebens. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards