The Wave Bottrop - Eröffnung

Am zweiten Betriebstag der Wave konnten wir uns persönlich von deren Qualität überzeugen. Zusammen mit der Riversurf-Truppe die sonst auf den Flüssen in NRW ihr Unwesen treibt statteten wir dem Alpincenter Bottrop einen Besuch ab.
Hubert (Crank)
Hubert (Crank)
Jan (The Wave)
Jan (The Wave)
Es zeigte sich, dass etwas Riversurf-Erfahrung auf dem Gerät nicht schadet. Ein- und Ausstieg sind natürlich wesentlich leichter als auf unseren natürlichen Wellen sowie das Surfen ungefährlicher. Materialschonend ist allerdings auch diese Welle nicht. Man sollte sich gut überlegen sein eigenes Material mitzubringen denn herausgerissene Finnen und sonstige Macken jeder Art sind nicht unmöglich. Für jeden der nicht seinen eigenen Shaper dabei hat, wie das bei uns mit Hubert(Crank Surfboards) immer der Fall ist, ist es wahrscheinlich das beste die vorhandenen Bic-Planken zu verwenden. Die Fishes mit 5'11 Fuß Länge haben flexible Finnen und surfen sich akzeptabel.
Nicht zuletzt durch ihren Standort oben auf dem Bergparkplatz des Alpincenters Bottrop - mit Blick über das ganze Ruhrgebiet - ist die Welle eine Attraktion für Surfer wie Zuschauer. Wir hatten jedenfalls eine Menge Spaß und kommen bestimmt im August noch öfters vorbei.
Oli (Epic)
Oli (Epic)
Garvey (Baboy)
Garvey (Baboy)
Weitere Bilder des Tages gibt's in der Gallery

Infos zur Welle beim Alpincenter Bottrop
Seltener Surfspot in Mauis Lavafeldern erwacht zum Leben
Seltener Surfspot in Mauis Lavafeldern erwacht zum Leben
Na endlich, ich dacht schon es wird nichts mehr, aber am 22. Juni und 6 Juli 2011 war es endlich wieder mal soweit. Ein Groundswell aus dem Antrktischen Meer fand seinen Weg bis nach Hawaii. ...mehr
50 Wellen von Peru
50 Wellen von Peru
Peru ist ein Land, gesegnet mit vielen wundervollen Wellen und das Wasser ist hier bei weitem nicht so kalt wie in Chile. Im Sommer kann man hier sogar ohne Wetsuit surfen und die Wassertemepratur entspricht etwa denen in Spanien oder Frankreich. ...mehr
Pflege meines Quivers
Pflege meines Quivers
Bei kaum einer anderen Sportart ist das Material solch extremen Strapazen und Belastungen ausgesetzt wie beim Surfen. Die starke Sonneneinstrahlung, Salz, Sand, hohe Lufttemperaturen und kaltes Wasser setzten eurem teuren Material anständig zu, ohne das i ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards