Marlon Lipke
Marlon Lipke
Jordy Smith
Jordy Smith

Der letzte Wettkampftag fand dann wieder bei guten Bedingungen in Supertubos statt.

Pat Gudaukas stand einen Flip in seinem Heat. Die Menge tobte. Jordy zog seine Airs und unterhielt die Massen. Ein weiteres Highlight war sicherlich Owen Wright. Unglaublich wie dominant und spektakulär er in seinem ersten Jahr auf der Tour schon surft. Ich glaube er und Jordy werden King Kelly sicherlich beerben.
Owen Wright
Owen Wright
Owen Wright
Owen Wright
Pat Gudaukas
Pat Gudaukas
King Kelly
King Kelly

An den Abenden gab es einige Autogramm sessions. 58 Shop Besitzer Ivo hatte sich ordentlich ins Zeug gelegt und das Globe team mit den Hobgood twins, das O’Neill team mit Jordy und das Quiksilver team mit Jeremy Flores und Dane Reynolds an Land gezogen. Und Martin Potter (80er Champ) war auch da. Auch der neue Rip Curl Shop zog mit Mick Fanning, Taylor Knox und Stephanie Gilmore alle Register.

Ach ja - am Flughafen ist mir dann noch Kelly Slater mit seiner Freundin Kalani über den Weg gelaufen. Die ist übrigens kein Hollywood Supermodel, sondern einfach ganz normal.

T. Brandt
Jeremy Flores
Jeremy Flores
Kelly Slater
Kelly Slater
County Clare - im Westen der grünen Insel
County Clare - im Westen der grünen Insel
Epic-Crew in Irland. Micha und Oli rulen die leeren Lineups an der irischen Atlantikküste und lassen es auch ausserhalb des Wassers mal wieder richtig krachen. ...mehr
Treffen der Generationen - Lenni und Dieter
Treffen der Generationen - Lenni und Dieter
Nicht nur beim Alter unterscheiden sich beide, auch so würde es kaum größere Gegensätze geben. ...mehr
Deutsche Meisterschaften 2005
Deutsche Meisterschaften 2005
Wellen, gutes Wetter, relaxte Stimmung, Freunde treffen und ein kleiner Wettkampf – Was will man mehr?! Nun gut, der Wettkampf war nicht gerade klein, um genau zu sein: Es war mit 120 Teilnehmern die ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards