Surfboards:

Die Bretter müssen schnell sein und gut laufen, vor allem aber müssen sie für sehr schnelle Take-Offs gemacht sein. Für die Reise nach Tahiti hat ihm Nexo Headshaper Fernando Gutiérrez 4 Surfboards geshaped. 6.1', 6.3', 6.6' und für die großen Tage ein 6.9' alle mit viel Rocker und einem rounded Pin-Tail.


Ratschläge:

Die beste Reisezeit ist Mai bis September das ist zwar Regenzeit aber auch die Zeit in der die Welle am häufigsten läuft. Das wichtigste ist körperlich und mental gut vorbereitet zu sein, es ist sehr intensiv und man sollte sich auf jeden Fall genügend Zeit nehmen um Welle, Riff und Channel gut zu studieren bevor man loslegt. Allem voran sollte man aber keine Zweifel haben, denn wenn man einmal anpaddelt gibt es kein zurück! An Ausrüstung sollte man alles mithaben denn Geschäfte sind rar und sehr teuer.




Marokko Taghazout
Marokko Taghazout
Im Jahre 2002 machten sich Micha und Oli auf, zum ersten Mal dem Dörfchen Taghazoute einen Besuch abzustatten. Der Trip war reich gesegnet mit massivem Swell. ...mehr
Rip Curl Pro Portugal 2010
Rip Curl Pro Portugal 2010
Das Internet hatte einen großen Swell für Portugal gehypt - 4m. Das versprach viel für den Rip Curl Pro Portugal. ...mehr
Thorsten Kegler im Interview
Thorsten Kegler im Interview
Thorsten Kegler - Der DWV-Vize und Vorreiter des deutschen SUP-Sports im Interview ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards
Wavetours