SWATCH GIRLS PRO FRANCE 2014 – Finale des Pro Junior Events

Die Australierin Keely Andrew konnte sich im sehr stark besetzten Feld des Pro Junior Events durchsetzten und stand am Ende des Tages ganz oben auf dem Podium. Bei herrlichem Wetter sicherte sich Holly-Sue Coffey den zweiten Platz, gefolgt von Mahina Maeda (HAW).

Der Fakt, dass alle 3 Podiumsplatzierten auch noch im Wettbewerb der SWATCH Girls Pro France sind, zeigt wie talentiert diese jungen Surferinnen sind.
Als letzte Europäerin hat es Ariane Ochoa aus dem Baskenland beim Pro Junior bis ins Finale geschafft.

Costa Rica wird vergewaltigt
Costa Rica wird vergewaltigt
Costa Rica ist eins der friedlichsten und schönsten Länder die ich kenne. Die Natur ist atemberaubend und es ist sehr einfach sich in das Land zu verlieben. Erschreckend ist aber der Wandel der Küstengebiete in den letzten 15 Jahren. ...mehr
Ricardo Lange - Auf dem Weg zum Freesurf Pro
Ricardo Lange - Auf dem Weg zum Freesurf Pro
Ricardo fing seine Karriere früh an, bereits im Alter von 9 Jahren surfte er seinen ersten Contest und hatte bereits im Alter von 11 Jahren seinen ersten Sponsor. ...mehr
Nexo Rider Stephen Gallop (UK) hat sich gestellt und erzählt uns von seinem Abenteuer
Nexo Rider Stephen Gallop (UK) hat sich gestellt und erzählt uns von seinem Abenteuer
Von je her hat Stephen eine besondere Faszination für große Wellen verspürt. Nicht nur die Größe und der Adrenalinkick wenn man in so ein Monster dropt sondern vor allem auch die Tatsache, dass ab einer gewissen Größe das Lineup kleiner wird, machen diese ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards