WE ARE BACK! Yihaaa...

Wir öffnen am 20. Juni 2020 wieder unsere Türen!

Wir freuen uns sehr, Euch endlich wieder bei uns begrüßen zu dürfen und gemeinsam mit Euch Surfen zu gehen.

Aber: Sicherheit, Gesundheit und Wohlbefinden replica uhren von Euch und unserem Team haben jederzeit oberste Priorität.
Dafür haben wir verschiedene Maßnahmen und Entscheidungen getroffen, die dazu führen, dass Euer Urlaub bei uns diesmal etwas anders abläuft, als Ihr es vielleicht von vorherigen Aufenthalten kennt. Wir sind uns aber sicher, dass Ihr dafür Verständnis habt und „anders“ muss ja bekanntermaßen nicht „schlechter“ sein! Im Gegenteil – viele von Euch fühlen sich bestimmt wohler damit…

Also dann, schnell Buchen und noch einen Platz sichern, denn dieses Jahr gibt es nicht so viele Betten :)

WAS IST NEU, WAS IST ANDERS?
billige herrenuhren

UNTERKUNFT
* Einzelbelegung der Zimmer. Ausnahme: Ihr reist als Paar oder gemeinschaftlich als Gruppe an. Es werden keine Zimmerkonstellationen „zusammengewürfelt“.
* Es gibt kein Frühstücksbuffet. Stattdessen gibt es ein individuelles Frühstück am Tisch (verschiedene Möglichkeiten wählbar).
* Keine Nutzung der Küche möglich. Daher bieten wir dieses Jahr den Aufenthalt mit Halbpension an: Frühstück (täglich) und Abendessen (6x pro Woche) werden von unserem Koch für Euch zubereitet.
* Besonders strenge Reinigung der gesamten Unterkunft und Zimmer nach den Vorschriften des offiziellen “Clean & Safe”-Siegels.
* Diese Saison ist das Resort durch bestimmte Auflagen nur auf Anfrage buchbar.

SURFKURSE
* Es werden maximal 5 Schüler von einem Coach unterrichtet
* Es gelten die bekannten Abstandsregeln von 2m
* Jeder bekommt ein eigenes Surfboard und einen eigenen Neoprenanzug zugeteilt, diese werden nicht mit anderen geteilt oder untereinander getauscht.
* Sowohl die Anzüge als auch die Surfboards werden desinfiziert übergeben und auch bei Abgabe desinfiziert.

Jetzt Buchen
Perlensuche zwischen Bordeaux und Gijon
Perlensuche zwischen Bordeaux und Gijon
Surfer ohne Kinder haben es vergleichsweise einfach. Sie steigen in ihren Bus, der alle Höhenbeschränkungen unterfährt und schlafen notfalls auch zu zweit mit ihren Brettern im Bus. Als vierköpfige Familie hatten die Rostocker das langjährige Tetris-Spiel ...mehr
Teil 2 - 50 Wellen von Peru
Teil 2 - 50 Wellen von Peru
Der zweite Teil eines photograpischen Surfberichtes von Bernardo Schloesser aus Peru. Jetzt sollte die Reise in Richtung nördlich von Lima weiter gehen. ...mehr
Deutsche Meisterschaft 2002
Deutsche Meisterschaft 2002
Deutsche Meisterschaft 2002 ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards