Wettkämpfe weiterhin

Die World Surf League (WSL) entschied sich gestern weiterhin alle Events auszusetzen. Diese Regelung gilt zunächst bis Anfang Juli.
Auch der Europäische Surf Verband (ESF) hatte die für Juli geplante EuroSurf Junior bereits abgesagt. Ein neuer Termin für die ausgefallene Olympiaqualifikation bei den ISA World Surfing Games in El Salvador ist noch nicht bekannt. Der DWV wird derweil das Training der Kaderathleten weiterhin dezentral gestalten und nach und nach unter den gebotenen Vorsichtsmaßnahmen erste gemeinsame Trainingsaufenthalte planen.
Ebenfalls von der Pandemie betroffen sind die Planungen des DWV zu den eigenen Wettkämpfen Surf DM und Rapid Surf DM. Ob die Surf DM wie gewohnt im September an der französischen Atlantikküste stattfinden kann, steht noch nicht fest. Aufgrund der ungleichen Vorbereitungsmöglichkeiten der Surfer wäre es sportlich unfair, eine DM 2020 in die Wertung für die Rangliste zu nehmen. "Für den Fall, dass die Durchführung der Surf DM in Frankreich nicht möglich sein sollte, prüfen derzeit die Alternative, ein kleineres Event in Deutschland durchzuführen." sagte DWV Präsident Philipp Kuretzky.

Im Stand-Up-Paddling kann die SUP DM Flatwater 2020 nicht wie geplant in Radolfzell stattfinden. Aktuell prüfen DWV Vizepräsident Peter Rochel und DKV Vizepräsident Jens Perlwitz die Möglichkeiten eine SUP DM Flatwater aller Verbände im September an einem anderen Ort auszurichten. Die für Juli geplante SUP DM Open Ocean 2020 auf Fehmarn musste auf einen späteren Termin verschoben werden, bleibt aber auf Fehmarn. Aktuell ist das letzte Wochenende im August geplant, aktuelle Infos gibt es auf www.sup-event.com. Die Möglichkeiten eine SUP Wave DM 2020 auszurichten sind nach der aktuellen Lage etwas besser als noch vor einem Monat, eine verlässliche Planung ist aktuell aber noch nicht möglich.

Zuversichtlich sind auch die DWV Vizepräsidenten Quirin Rohleder und Michael Zirlewagen, die "gemeinsam alles geben werden, um in diesem Jahr die zweite #rapidsurfDM auf die Beine zu stellen."
Stand Up Paddling am schönsten Ort der Welt
Stand Up Paddling am schönsten Ort der Welt
Die Nordküste Molokais ist die tropische Version der Südwest Küste Englands. Die Klippen ragen bis 1000 Meter aus dem Wasser, die starken Nordost Passate blasen Tag ein Tag aus ans Land und im Winter wird die Küste pausenlos von Swells bombardiert. ...mehr
UNA PREGUNTA !
UNA PREGUNTA !
Es ist Kalt; ich habe die ganze Nacht gefroren. Trotz zwei heizenden Körpern und einer Vielzahl an Decken, schafft es die Kälte, sich einen Weg zu bahnen und die Wände unseres Iglozelts in Wasser zu tränken. Doch ich muss raus. Ich habe mir geschworen jed ...mehr
Riversurfing Kanada
Riversurfing Kanada
Riversurfen gibt es nicht nur in Europa. Auch in Kanada gibt es Menschen, die es weit bis zum nächsten Meer haben. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards