Garvey
Garvey
Micha
Micha
Anfahrt
Anfahrt
Auf den ersten Blick sieht das ganz schön lau aus, wenn ihr von oben runterschaut, aber man kann auch hier seinen Spaß haben. Unter der Brücke ist man relativ ungestört und kann dort grillen und so manches Bier rauchen.
Denkt immer daran, auf einem Fluss zu surfen ist immer etwas anderes als auf einer Welle im Meer. Nicht nur daß hier gefährliche Strömungen sein können, auch Steine knapp unter der Wasseroberfläche können für euch und euer Brett gefährlich werden. Das nur so als Hinweis, wir übernehmen hiermit keine Veranwortung, falls etwas passieren sollte.

Update 21.08.2006: So heute wurden wir von der Polizei darüber informiert, dass das Lagern im Naturschutzgebiet verboten ist. Das heißt, solange ihr euch am Ufer aufhaltet macht ihr euch strafbar. Das rein und rauslassen von Kanus und das paddeln in der Strömung ist aber ist aber erlaubt!!!!
(c) Photos: Garvey, Michael Gantefoer


Lippe
Lippe
Die Lippe zählt zu den Flüssen in Deutschland, wo man mal sein Surfboard im Süsswasser ausprobieren kann, auch wenn es sich bei dem Spass nicht um wirklich "reines" Surfen handelt... ...mehr
Ein Augenblick in Hawaii
Ein Augenblick in Hawaii
Marco ist auf der Welt zuhause und surfte viele der berühmtesten Wellen unseres Planeten. Nach seinem Bericht "Mit dem Bus durch Mexico" kommt jetzt ein Bericht Über seine Lieblings-Insel, HAWAII ! ...mehr
Master of the Sea
Master of the Sea
Der Wettkampf der Funsportarten lockte die Epic-Crew nach Borkum. Als Judges waren wir für den Surfpart auf Norddeutschlands einzigem Flowrider zuständig. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards