Swell

Als Swell bezeichnet ein Surfer die Dünung, also grob gesagt die ankommenden Wellen die durch einen Sturm weit entfernt enstanden sind. Die Richtung aus der der Swell kommt ist für viele Surfspots von entscheidender Bedeutung.
Sollten sich lokal, durch viel Wind, neue kleinere Wellen bilden die sich mit einer geordnete größere Dünung von weiter weg vermischt, so nennt man die größere geordnete Dünung Groundswell. Gibt es keinen Groundswell, oder ist er nicht sichtbar, so spricht man von Windsee.
Swell
Swell
Riversurfing Kanada
Riversurfing Kanada
Riversurfen gibt es nicht nur in Europa. Auch in Kanada gibt es Menschen, die es weit bis zum nächsten Meer haben. ...mehr
Europas vier sind bereit für die Dream Tour
Europas vier sind bereit für die Dream Tour
Europa startet durch! Jeremy Flores bleibt in der WCT und bekommt Gesellschaft von drei weiteren Europäern. Tiago Pires hat es geschafft, ebenso Aritz Aranburu. Micky Picon ist wieder zurück. Das ist unser Team für 2008. ...mehr
Thomas Lange - eine deutsche Surflegende
Thomas Lange - eine deutsche Surflegende
Seine Kindheit verbrachte Thomas Lange in Bremen, dann ging es mit 13 nach Venezuela wo er surfen lernte. Mit 18 ging es dann wieder zurück nach Deutschland um sein Abitur und eine Lehre zumachen. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards