EU-Projekt gefährdet El Brusco - stirbt einer der besten Beachbreaks Kantabriens?

Mit Finanzen der EU soll eine Unterwasserpipeline zur Abwasserbeseitigung mitten durch das Lineup des bei Noja (Kantabrien, spanische Nordküste) gelegenen Spots verlegt werden. Die Folgen für die Surfer sind unvorhersehbar.
Mit im Projekt enthalten ist der Aufbau weiterer Infrastruktur wie Tunnels in der bislang unberührten Landschaft des Naturreservates "Marismas de Santona". Das Abwasser könnte zudem benachbarte Spots verschmutzen.

Weitere Informationen (in Spanisch) bei Buenasolas
Perlensuche zwischen Bordeaux und Gijon
Perlensuche zwischen Bordeaux und Gijon
Surfer ohne Kinder haben es vergleichsweise einfach. Sie steigen in ihren Bus, der alle Höhenbeschränkungen unterfährt und schlafen notfalls auch zu zweit mit ihren Brettern im Bus. Als vierköpfige Familie hatten die Rostocker das langjährige Tetris-Spiel ...mehr
Hawaii sur Ruhr - Riversurfen im Pott
Hawaii sur Ruhr - Riversurfen im Pott
Hartnäckig hielt sich das Gerücht von einer surfbaren Flusswelle in unmittelbarer Nähe des Ruhrgebietes. Nun ist es kein Gerücht mehr. Das Frühlingshochwasser bescherte uns einige der besten River-Sessions unseres Lebens. ...mehr
ADH Open 2004
ADH Open 2004
Micha war vor Ort in Seignosse und berichtet von einem sehr gelungenem Event. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards