50 Wellen von Peru

Der erste Teil eines photograpischen Surfberichtes von Bernardo Schloesser (chicama@gmx.de) aus Peru.

Peru ist ein Land, gesegnet mit vielen wundervollen Wellen und das Wasser ist hier bei weitem nicht so kalt wie in Chile. Im Sommer kann man hier sogar ohne Wetsuit surfen und die Wassertemepraturen entspricht etwa denen in Spanien oder Frankreich. Die Kueste ist ca. 2.500 Kilometer lang und hat unzählige Spots. Bekannt sind die Kuestenabschnitten Limas, in der Mitte des Landes, und die des Nordens. Weniger bekannt sind die Wellen im Sueden.
Fangen wir mit einigen der bekanntesten Wellen in Lima, die Hauptstadt von Peru, an. Hier liegt Perus einziger internationalle Flughafen. Der Moloch Lima mit seinen 8 Millionen Menschen und seinem Verkehr wie einem Alptraum bietet allerdings auch viele Surfspots, fast alle sind Steinstraende.
Nr.1 - REDONDO
Nr.1 - REDONDO
Nr. 2 - LA PAMPILLA
Nr. 2 - LA PAMPILLA
eine tolle Rechte
eine tolle Rechte
Seltener Surfspot in Mauis Lavafeldern erwacht zum Leben
Seltener Surfspot in Mauis Lavafeldern erwacht zum Leben
Na endlich, ich dacht schon es wird nichts mehr, aber am 22. Juni und 6 Juli 2011 war es endlich wieder mal soweit. Ein Groundswell aus dem Antrktischen Meer fand seinen Weg bis nach Hawaii. ...mehr
Epicsurf Days 2005
Epicsurf Days 2005
Die ersten Epicsurf Days machten ihrem Namen alle Ehre. Über schlechten Swell konnten wir nicht klagen, ganz im Gegenteil. Micha, Oli und Crew geben sich in Frankreich den ersten grossen Herbstswell. ...mehr
10 Tage surfen in Peniche
10 Tage surfen in Peniche
Mitte Februar finde ich einen Brief von unserer Buchhaltung bei mir im Postfach. Darin steht, dass ich meine 7 Tage Resturlaub aus dem Jahr 2006 bis Ende März verbraten muss, da diese sonst verfallen würden. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards