Wavehouse Durban

Wavehouse Durban

(Southafrica)



Bei der WM '02 in Durban/Südafrika besucht das Deutsche Team auch die künstliche Welle. Garvey hat uns ein paar Fotos von einer Session mitgebracht. Den passenden Text hat er aber leider noch nicht geliefert.



Soviel kann ich aber sagen, sie ist etwa vergleichbar von der Größe mit der mobilen Siemens Welle, nur das die hier nicht mobil ist. Die Besonderheit bei der Welle in Durban ist, es ist ein A-Frame, das heißt man hat eine Rechte und eine Linke Welle, gleichzeitig !!!!



Für die Leute, die sich nicht gleich in das Monster werfen wollen, gibt es noch 2 Wellen, in der Art wie sie in Bad Tölz (Deutschland) steht. Und für die Leute die es gar nicht ins nasse zieht gibt es noch ein Skatepark.

Garvey
Garvey
Eric Perez Schumann
Eric Perez Schumann
Timo Eichner
Timo Eichner
Garvey
Garvey
Quirin Stamminger
Quirin Stamminger
Yamirs
Yamirs
Garvey
Garvey
Garvey
Garvey
Riversurfing Kanada
Riversurfing Kanada
Riversurfen gibt es nicht nur in Europa. Auch in Kanada gibt es Menschen, die es weit bis zum nächsten Meer haben. ...mehr
50 Wellen von Peru
50 Wellen von Peru
Peru ist ein Land, gesegnet mit vielen wundervollen Wellen und das Wasser ist hier bei weitem nicht so kalt wie in Chile. Im Sommer kann man hier sogar ohne Wetsuit surfen und die Wassertemepratur entspricht etwa denen in Spanien oder Frankreich. ...mehr
Seltener Surfspot in Mauis Lavafeldern erwacht zum Leben
Seltener Surfspot in Mauis Lavafeldern erwacht zum Leben
Na endlich, ich dacht schon es wird nichts mehr, aber am 22. Juni und 6 Juli 2011 war es endlich wieder mal soweit. Ein Groundswell aus dem Antrktischen Meer fand seinen Weg bis nach Hawaii. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards