Thorsten Kegler im Interview

An Thorsten Kegler führen derzeit in der deutschen Surf- und SUP-Szene nur wenige Wege vorbei. Er ist Betreiber einer Travel-Agentur, eines Labels für Surf-Mode, einer SUP-Station und nicht zuletzt sehr aktiv im Präsidium des Deutschen Wellenreit-Verbandes. Wir freuen uns dass wir ihn zum Interview erwischt haben.

Epicsurf: Hallo Thorsten, danke erst einmal dass Du Zeit gefunden hast dieses Interview mit uns zu machen. Du bist ja ein wahrer Tausendsassa, Du hast ja nicht nur das Label STRANDGUT, zudem betreibst Du noch die Surf Travel Agentur Secret Surf Travel und bist Vize-Präsident beim DWV und dort zuständig für den Bereich SUP. Zudem hast Du ab Mai noch eine SUP Station am Fühlinger See. Habe ich noch etwas vergessen?

Kurz Info:

Name: Thorsten Kegler
Nickname: sunshinetotte
Geburtsort: Norddeutschland
Wohnort: am Strand
Alter: BJ 1972


Thorsten Kegler
Thorsten Kegler
Seit Jahren organisierst Du ja die Deutsche Surfboard Paddelmeisterschaft in Köln und seit 6 Jahren auch die SUP Flatwater Meisterschaften in Köln und die SUP Wave Meisterschaften (letztes Jahr in Peniche). Dies ist doch bestimmt ein wahnsinniger organisatorischer Aufwand, oder?

Thorsten Kegler: Na klar, besonders wenn man nicht davon lebt und alles andere drum herum so bauen muss, dass ich die Zeit und Kosten für diesen Aufwand finde. Aber es macht mir Spass und es ist sehr interessant zu sehen, wie es wächst. Vor allem der SUP Sport in Deutschland.

Timo Eichner: Der deutsche Local
Timo Eichner: Der deutsche Local
Timo Eichner gehört zu den wenigen Deutschen, die sich glücklich schätzen dürfen direkt am Meer zu leben, sogar nicht nur am Meer, sondern auch noch auf einer Insel. ...mehr
Local Surf Dance 6
Local Surf Dance 6
Wir waren in Darmstadt! Wer schon immer wissen wollte was auf dem alljährlichen Local Surf Dance abgeht, sollte sich diesen schonungslosen Bericht reinpfeiffen! ...mehr
Freeride South America - Ein Surftrip auf dem Motorrad
Freeride South America - Ein Surftrip auf dem Motorrad
Eigentlich wollten wir mit dem Rucksack reisen, doch angesichts der schier unendlichen Entfernungen haben wir uns kurzerhand 7 Wochen bevor es losgehen sollte für das Motorrad als Fortbewegungsmittel entschieden… Bingo, ein Surftrip auf dem Motorrad. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards
Wavetours