Carveboard - Surfstick

Die Carvestik-Palette umfasst Boards in drei verschiedenen Grössen, wir haben für euch den Surfstik ausgiebig getestet. Auch diese Boards werden, wie das Carveboard, über die Kante gefahren und die konischen Räder garantieren auch bei extremen Turns eine volle Haftung. Slides sind möglich, aber den erfahreneren Ridern vorbehalten.
Profisurfer Brad Gerlach und sein Vater Joe aus Kalifornien (USA) hatten vor fast neun Jahren die Idee, die Zwischensaison sinnvoll zu überbrücken. Ihr Ziel war es, ein Board zu entwickeln, das Anfängern und Könnern die Möglichkeit gibt, ihr Surfen und Snowboarden - auf der Strasse - zu verbessern und zu trainieren. Skateboards boten nicht den Kurvenradius, die seitliche Haftung oder die Möglichkeit, geschnittene Schwünge zu fahren. Alles Eigenschaften, die ihnen für ihr eigenes Trainingsgerät vorschwebten.
Das Feeling, wenn man mit dem Surfstik einen Turn fährt, ist fast so, als wenn man einen Turn auf seinem Surfboard über die Kante fährt (Button-Turn). Anders als beim Skatelongboard kann man mit diesem Brett sehr enge Radien fahren und sich dabei schön in die Kurve legen, was dem Surfen sehr ähnlich ist. Auch der Kantenwechsel um den nächsten Schwung einzuleiten ist kein Problem.
Das Board ist kein Downhill Racedeck, es ist dafür ausgelegt, fette Schwünge sauber auf den Asphalt zu zaubern. Für die wellenlosen Tage, auf jeden Fall ein schönes Teil um die Zeit zu überbrücken und für die ambitionierten Surfer ein gutes Trainingsgerät. Ich für meinen Teil werde zukünftig mein altes Longboard wohl in der Ecke verstauben lassen.

Die Verarbeitung vom Deck, Achsen und Rollen ist ebenfalls sehr gut und es lässt sich schnell und Problemlos nach Lieferung zusammenbauen.

www.carveboardsports.ch
Bretagne
Bretagne
Ein langes Wochenende in der Bretagne. Sonne und Wellen waren die Belohnung für über 1000 km fahrt. ...mehr
Lanzarote mit Micha
Lanzarote mit Micha
Lanzarote Tour '99 ...mehr
Skookumchuck - 27 November 2007
Skookumchuck - 27 November 2007
Was passiert wenn Gerry Schlegel, der derzeit wahrscheinlich beste Riversurfer der Welt, auf Eliah Mack trifft, den nordamerikanischen Bigwave- Riversurfpionier? Na klar, ein abgefahrener Event, bei dem die Messlatte des Riversurfens wieder steigt. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards