Gilmore gewinnt in Bells Beach

In einem knappen Finale setzte sich die amtierende Weltmeisterin Stephanie Gilmore(Aus) erneut gegen die Peruanerin Sofia Mulanovich durch. Bereits im vergangenen Jahr hatte es beim Rip Curl Pro in Bells die gleiche Finalbesetzung gegeben – mit gleichem Ausgang.
Stephanie Gilmore (Aus)
Stephanie Gilmore (Aus)
Ein schöner Morgen in Bells Beach
Ein schöner Morgen in Bells Beach
Steph feiert den Sieg
Steph feiert den Sieg
Stephanie macht damit ihren relativ schlechten Start in die Saison vergessen und schießt hoch auf den zweiten Rang der ASP Wertung. Sofia baut ihren ersten Rang weiter aus und hat mit ihrem exzellenten Start in die Saison (Platz 1 in Snappers, Platz 2 in Bells) die besten Karten Stephanies Run auf die zweite Weltmeisterschaft zu stoppen.
Amee Donohoe (Aus)
Amee Donohoe (Aus)
Bei sauberen 2m-Wellen gab es folgende Ergebnisse.
Rip Curl Women’s Pro pres. by Ford Fiesta Finale:
1 – Stephanie Gilmore (AUS) 16.50
2 – Sofia Mulanovich (PER) 16.17

Rip Curl Women’s Pro pres. by Ford Fiesta Halbfinale:
SF 1: Stephanie Gilmore (AUS) 14.50 def. Layne Beachley (AUS) 10.17
SF 2: Sofia Mulanovich (PER) 13.67 def. Amee Donohoe (AUS) 7.34
Alpamare Bad Tölz
Alpamare Bad Tölz
Flowrider heissen die künstlichen Wellen, die durch eine Barriere entstehen, welche von einer starken Wasserströmung überspült wird. Einer davon steht im südbayrischen Bad Tölz... ...mehr
Thorsten Kegler im Interview
Thorsten Kegler im Interview
Thorsten Kegler - Der DWV-Vize und Vorreiter des deutschen SUP-Sports im Interview ...mehr
Costa Rica wird vergewaltigt
Costa Rica wird vergewaltigt
Costa Rica ist eins der friedlichsten und schönsten Länder die ich kenne. Die Natur ist atemberaubend und es ist sehr einfach sich in das Land zu verlieben. Erschreckend ist aber der Wandel der Küstengebiete in den letzten 15 Jahren. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards