Stephanie macht es nochmal

Der 20-Jährigen Australierin gelang mit ihrem Sieg beim Roxy Pro Sunset Beach die vorzeitige Titelverteidigung. Im zweiten Jahr auf der Tour ist es ihre zweite Weltmeisterschaft – eine makellose Bilanz des Wunderkindes aus NSW.
Stephanie Gilmore (Aus)
Stephanie Gilmore (Aus)
Sofia Mulanovich (Peru)
Sofia Mulanovich (Peru)
Claire Bevilacqua (Aus)
Claire Bevilacqua (Aus)
Durch das frühe Aus von Mitfavoritin Sofia Mulanovich im Viertelfinale ergab sich die Chance für Stephanie. Weniger als der Contest-Sieg hätte aber nicht gereicht um die Weltmeisterschaft vorzeitig klar zu machen. Stephanie widerstand dem Druck im Finale und zeigte bei Wellen zwischen 3 und 5 Fuß ihr ganzes Können. 15,83 Punkte standen am Ende des Heats zu Buche – und damit knapp mehr als die 14,16 von Silvana Lima, die den zweiten Platz machte.
ROXY PRO SUNSET FINALE:
1 – Stephanie Gilmore (AUS) 15.83
2 – Silvana Lima (PER) 14.16
3 – Jessi Miley-Dyer (AUS) 9.00
4 – Nicola Atherton (AUS) 6.46

ROXY PRO SUNSET HALBFINALE:
SF 1: Silvana Lima (BRA) 16.17, Stephanie Gilmore (AUS) 12.40, Megan Abubo (HAW) 10.90, Serena Brooke (AUS) 8.96
SF 2: Nicola Atherton (AUS) 13.17, Jessi Miley-Dyer (AUS) 12.03, Layne Beachley (AUS) 8.70, Lee Ann Curren (FRA) 7.74
Megan Abubo (Haw)
Megan Abubo (Haw)
Lanzarote, Swell und Heuschrecken
Lanzarote, Swell und Heuschrecken
Lanzarote. Viel Wind, jede Menge Heuschrecken, eine Woche Zeit, 950 km im Auto und ein mörder Swell. ...mehr
Bretagne
Bretagne
Ein langes Wochenende in der Bretagne. Sonne und Wellen waren die Belohnung für über 1000 km fahrt. ...mehr
Europas vier sind bereit für die Dream Tour
Europas vier sind bereit für die Dream Tour
Europa startet durch! Jeremy Flores bleibt in der WCT und bekommt Gesellschaft von drei weiteren Europäern. Tiago Pires hat es geschafft, ebenso Aritz Aranburu. Micky Picon ist wieder zurück. Das ist unser Team für 2008. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards