Stephanie Gilmore siegt weiter

In der WCT der Damen scheint momentan niemand der australischen Titelverteidigerin das Wasser reichen zu können. Beim Commonwealth Bank Beachley Classic holte Stephanie Gilmore ihren dritten Sieg im vierten Event der Saison. Dabei lag die dreifache Weltmeisterin bis kurz vor Schluss des Finales gegen Sally Fitzgibbons noch zurück.
Mit der Priority im Rücken schaffte sie es jedoch cool zu bleiben und auf die richtige Setwelle zu warten. 5 Minuten vor Ende war es soweit: Die Setwelle baute sich am Dee Why Point auf und Stephanie Gilmore startete ihren Ride zum Sieg.
Neben 1200 weiteren Punkten für die WCT-Wertung bringt der Erfolg in Sydney auch finanzielle Vorteile mit sich. Der Beachley Classic ist in diesem Jahr mit 118.000$ Preisgeld der lukrativste Event der Damen-WCT. Stephanie sichert sich davon mit 20.000$ einen ordentlichen Batzen.
COMMONWEALTH BANK BEACHLEY CLASSIC FINAL RESULTS:
Heat 1: Stephanie Gilmore (AUS) 14.20 def. Sally Fitzgibbons (AUS) 12.40

COMMONWEALTH BANK BEACHLEY CLASSIC SEMIFINAL RESULTS:
Heat 1: Stephanie Gilmore (AUS) 16.33 def. Silvana Lima (BRA) 9.14
Heat 2: Sally Fitzgibbons (AUS) 11.97 def. Sofia Mulanovich (PER) 10.16

COMMONWEALTH BANK BEACHLEY CLASSIC QUARTERFINAL RESULTS:
Heat 1: Silvana Lima (BRA) 9.97 def. Jessi Miley-Dyer (AUS) 8.13
Heat 2: Stephanie Gilmore (AUS) 16.77 def. Carissa Moore (HAW) 8.17
Heat 3: Sofia Mulanovich (PER) 11.50 def. Coco Ho (HAW) 10.50
Heat 4: Sally Fitzgibbons (AUS) 16.84 def. Melanie Bartels (HAW) 11.23

COMMONWEALTH BANK BEACHLEY CLASSIC ROUND 3 RESULTS:
Heat 1: Silvana Lima (BRA) 10.50 def. Amee Donohoe (AUS) 9.40
Heat 2: Jessi Miley-Dyer (AUS) 11.25 def. Chelsea Hedges (AUS) 9.40
Heat 3: Carissa Moore (HAW) 9.50 def. Rebecca Woods (AUS) 7.30
Heat 4: Stephanie Gilmore (AUS) 11.10 vs. Laura Enever (AUS) 7.25
Heat 5: Sofia Mulanovich (PER) 12.65 def. Claire Bevilacqua (AUS) 10.00
Heat 6: Coco Ho (HAW) 12.15 def. Paige Hareb (NZL) 11.70
Heat 7: Melanie Bartels (HAW) 14.10 def. Rosanne Hodge (ZAF) 12.00
Heat 8: Sally Fitzgibbons (AUS) 16.75 def. Lee Ann Curren (FRA) 7.85


Jetzt haben die Mädels erst einmal ein wenig Zeit zum Verschnaufen. Weiter geht es erst vom 5.-10. Juni mit dem Movistar Peru Classic presented by Rip Curl.
Ari Giorginis, Surfcamppionier auf Bali
Ari Giorginis, Surfcamppionier auf Bali
Seit 1995 organisiert Ari Surftrips rund um Bali. Mittlerweile gehören die von ihm gegründeten Kima Surfcamps zu den bedeutendsten Surftravel Agenturen Europas. 2009 eröffnete er sein 3. Camp, das Green Room Hotel in Canggu auf Bali. ...mehr
Marokko ist nix für Mädchen?
Marokko ist nix für Mädchen?
69 hatte große Befürchtungen, ob mir Taghazout gefallen würde: außer surfen gäbe es nichts zu tun, keine Bars, kein Kino, nur verschleierte Mädchen, wenn sie überhaupt auf der Straße waren, und auf der anderen Seite gierige Blicke der Marokks und der Surf ...mehr
Taghazoute im Wandel
Taghazoute im Wandel
Marokko Tour 2004 - Geschafft, jetzt kann es nur noch besser werden !!!! ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards