Buch Review: big wave surfen

Kaum eine Sportart hat sich in den letzten 10 Jahren so verändert, wie das Big Wave surfen. Früher gab es nur eine Handvoll Spots und wenige Surfer die sich in Monsterwellen trauten und diese auch surften. Durch das Tow-In Surfen wurde es möglich noch größere Brecher zu surfen als es mit dem traditionellen Paddel Surfen bisher möglich war.

Im Buch „big wave surfen“ von Melanie Schönthier und Stephan Bernhard werden beide Arten des Surfens „paddel“ und „town-in“ vorgestellt. Unterstützt wurden Sie dabei besonders von den deutschen Big Wave Surfer Sebastian Steudtner, der in der Sasion 2009/2010 die größte Welle des Jahres überhaupt gesurft ist.

Neben dem Surfen werden auch Big Wave Legenden wie Gerg Noll, Eddie Aikau oder Jeff Clark vorgestellt. Nebenbei erfährt man auch etwas über die verschiedenen Trainingsmethoden der Surfer oder das nötige Equipment um solche Wellen überhaupt surfen zu können.

Die Texte zu jedem Thema sind kurz und sachlich, so dass es nicht langweilig wird. Zudem wurde das Buch mit vielen Fotos und Illustrationen ausgeschmückt.

Mittlerweile gibt es schon einige deutsche Bücher zum Thema Surfen, aber noch keins speziell zum Thema Big Waves und dies ist zudem noch ein sehr gutes Buch. Von Epicsurf gibt’s deshalb auch ein klare Empfehlung, Daumen hoch.

Verlag pietsch
144 Seiten, 132 Abbildungen
Format 230 x 265 mm, gebunden
€ (D) 24,90 / sFr 25,60 / € (A) 25,60
ISBN 978-3-613-50635-0
Seagaya
Seagaya
Unglaublich, aber diese Welle ist Indoor. Bis zu 2,5 Meter Höhe erreichen die Wellen im japanischen Seagaya Wellenbad. ...mehr
Borkum - Gezeiten Flowrider Contest
Borkum - Gezeiten Flowrider Contest
Wir waren auf Borkum und haben mit einem Contest den neuen Flowrider eingeweiht. Das Ding macht richtig Spass. Aber seht doch einfach selbst. ...mehr
Costa Rica number one
Costa Rica number one
Costa Rica 01 ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards
Wavetours