50 Wellen von Peru

Der erste Teil eines photograpischen Surfberichtes von Bernardo Schloesser (chicama@gmx.de) aus Peru.

Peru ist ein Land, gesegnet mit vielen wundervollen Wellen und das Wasser ist hier bei weitem nicht so kalt wie in Chile. Im Sommer kann man hier sogar ohne Wetsuit surfen und die Wassertemepraturen entspricht etwa denen in Spanien oder Frankreich. Die Kueste ist ca. 2.500 Kilometer lang und hat unzählige Spots. Bekannt sind die Kuestenabschnitten Limas, in der Mitte des Landes, und die des Nordens. Weniger bekannt sind die Wellen im Sueden.
Fangen wir mit einigen der bekanntesten Wellen in Lima, die Hauptstadt von Peru, an. Hier liegt Perus einziger internationalle Flughafen. Der Moloch Lima mit seinen 8 Millionen Menschen und seinem Verkehr wie einem Alptraum bietet allerdings auch viele Surfspots, fast alle sind Steinstraende.
Nr.1 - REDONDO
Nr.1 - REDONDO
Nr. 2 - LA PAMPILLA
Nr. 2 - LA PAMPILLA
eine tolle Rechte
eine tolle Rechte
Perlensuche zwischen Bordeaux und Gijon
Perlensuche zwischen Bordeaux und Gijon
Surfer ohne Kinder haben es vergleichsweise einfach. Sie steigen in ihren Bus, der alle Höhenbeschränkungen unterfährt und schlafen notfalls auch zu zweit mit ihren Brettern im Bus. Als vierköpfige Familie hatten die Rostocker das langjährige Tetris-Spiel ...mehr
Klitmøller Soulwave No. 9
Klitmøller Soulwave No. 9
Soulwave 2004 - Die traditionsreiche Veranstaltung geht in die 9. Runde! Hier der Bericht direkt aus Dänemark. ...mehr
Puerto Escondido - the Mexipipe
Puerto Escondido - the Mexipipe
Überall Menschen, überall so viele Menschen. War gerade irgendein wichtiges Fußballspiel aus in der Nähe? So würde man sich diese Massen von Menschen zumindest in Deutschland halbwegs erklären können. Ich war aber nicht in ´Schlaaand, sondern stand in etw ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards
Wavetours