50 Wellen von Peru

Der erste Teil eines photograpischen Surfberichtes von Bernardo Schloesser (chicama@gmx.de) aus Peru.

Peru ist ein Land, gesegnet mit vielen wundervollen Wellen und das Wasser ist hier bei weitem nicht so kalt wie in Chile. Im Sommer kann man hier sogar ohne Wetsuit surfen und die Wassertemepraturen entspricht etwa denen in Spanien oder Frankreich. Die Kueste ist ca. 2.500 Kilometer lang und hat unzählige Spots. Bekannt sind die Kuestenabschnitten Limas, in der Mitte des Landes, und die des Nordens. Weniger bekannt sind die Wellen im Sueden.
Fangen wir mit einigen der bekanntesten Wellen in Lima, die Hauptstadt von Peru, an. Hier liegt Perus einziger internationalle Flughafen. Der Moloch Lima mit seinen 8 Millionen Menschen und seinem Verkehr wie einem Alptraum bietet allerdings auch viele Surfspots, fast alle sind Steinstraende.
Nr.1 - REDONDO
Nr.1 - REDONDO
Nr. 2 - LA PAMPILLA
Nr. 2 - LA PAMPILLA
eine tolle Rechte
eine tolle Rechte
Resume des ADH-Cups 2005
Resume des ADH-Cups 2005
Vom 14. - 21. Mai fanden im französischen Seignosse Plage die ADH Open 2005 (Allgemeiner Deutscher Hochschulsport) im Wellenreiten statt. ...mehr
Biarritz im November
Biarritz im November
November im Baskenland. Nebel, tiefgefrorene Neoprenanzüge und perfekte Sessions. Olis Novembertrip mit den Jungens von HaiQ. ...mehr
Sardinien
Sardinien
Surfen und Mittelmeer?! Passt irgendwie nicht so richtig zusammen, oder? Aber Sardinien bietet die besten und beständigsten Wellen im Mittelmeer. Und es kann groß werden, richtig groß!!! Einige Spots halten locker "double overhead". ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards