Taj Burrow gewinnt Hurley Pro am Trestles Beach

Sieger: Taj Burrow  (c) aspworldtour
Sieger: Taj Burrow (c) aspworldtour
LOWER TRESTLES, San Clemente, CA (Wednesday, September 18, 2013) - Taj Burrow (AUS), 35, gewann in einem hart umkämpften Finale den Herley Pro am Trestel Beach in Kalifornien gegen seinen Landmann Julian Wilson (AUS), 24, in zwei bis vier Fuss hohen Wellen.

Der Hurley Pro ist Stop Nummer 7 von insgesamt 10 Stopps der ASP Worldtour. Dieser Sieg ist Taj erster Sieg in dieser Saison und der zwölfte in seiner Kariere auf der ASP Tour.

Kelly Slater, 11 fache Weltmeister, belegte beim Hurley Pro den 13.Platz. Mick Fanning, nutzte die Chance und konnte sich mit Platz 9 auf den ersten Platz des Gesamtwertung vor Kelly schieben.


HURLEY PRO AT TRESTLES FINAL RESULT:
1 - Taj Burrow (AUS) 17.07
2 - Julian Wilson (AUS) 15.97

HURLEY PRO AT TRESTLES SEMIFINALS RESULTS:
SF 1: Taj Burrow (AUS) 15.83 def. Jordy Smith (ZAF) 11.10
SF 2: Julian Wilson (AUS) 17.40 def. Michel Bourez (PYF) 12.43

HURLEY PRO AT TRESTLES QUARTERFINALS RESULTS:
QF 1: Jordy Smith (ZAF) 15.67 def. Kai Otton (AUS) 12.33
QF 2: Taj Burrow (AUS) 15.93 def. Patrick Gudauskas (USA) 13.70
QF 3: Michel Bourez (PYF) 17.90 def. Travis Logie (ZAF) 14.00
QF 4: Julian Wilson (AUS) 15.64 def. Josh Kerr (AUS) 13.04

HURLEY PRO AT TRESTLES ROUND 5 RESULTS:
Heat 1: Kai Otton (AUS) 11.50 def. C.J. Hobgood (USA) 8.83
Heat 2: Taj Burrow (AUS) 15.60 def. Adriano de Souza (BRA) 14.47
Heat 3: Travis Logie (ZAF) 13.23 def. Mick Fanning (AUS) 11.74
Heat 4: Josh Kerr (AUS) 14.10 def. Adam Melling (AUS) 12.93

CURRENT ASP WCT TOP 10:
1 - Mick Fanning (AUS) 41,900 points
2 - Kelly Slater (USA) 40,700 points
3 - Jordy Smith (ZAF) 35,700 points
4 - Taj Burrow (AUS) 35,400 points
5 - Joel Parkinson (AUS) 32,450 points
6 - Josh Kerr (AUS) 29,600 points
7 - Julian Wilson (AUS) 28,850 points
8 - Adriano de Souza (BRA) 27,500 points
9 - C.J. Hobgood (USA) 27,200 points
10 - Michel Bourez (PYF) 26,500 points
10 - Nat Young (USA) 26,500 points
Epicsurf Days 2005
Epicsurf Days 2005
Die ersten Epicsurf Days machten ihrem Namen alle Ehre. Über schlechten Swell konnten wir nicht klagen, ganz im Gegenteil. Micha, Oli und Crew geben sich in Frankreich den ersten grossen Herbstswell. ...mehr
Lanzarote, Swell und Heuschrecken
Lanzarote, Swell und Heuschrecken
Lanzarote. Viel Wind, jede Menge Heuschrecken, eine Woche Zeit, 950 km im Auto und ein mörder Swell. ...mehr
Local Surf Dance 6
Local Surf Dance 6
Wir waren in Darmstadt! Wer schon immer wissen wollte was auf dem alljährlichen Local Surf Dance abgeht, sollte sich diesen schonungslosen Bericht reinpfeiffen! ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards
Wavetours