CD Review: Fading West von Switchfoot

Seit dem 10.01.2014 ist das neue Album "Fading West" der Alternative-Rocker SWITCH-FOOT auf dem Markt. Switchfoot sind, wie sie selbst sagen Surfer mit Leib und Seele und das soll sich auch in Ihrer Musik wiederfinden. Die Songs zum Album sprudelten nur so aus ihnen heraus, während sie an ihren Lieblings Surforten die Wellen ritten und sich vom Ozean inspirieren ließen. Den Ozean sehen sie zudem als perfekte Metapher für ihr Album, da er gleichzeitig beruhigend wie auch gefährlich wirkt. Jon dazu: „Du kannst in Südafrika rauspaddeln und es ist ganz genau so wie daheim. Zugleich ist es aber auch ganz und gar nicht wie daheim. Ich hoffe, dass sich unser Album genau so anfühlt: Wie der Versuch, an gefährlichen Orten Frieden zu finden.“
Wir haben für euch mal in das neue Album reingehört. Als erstes fällt einem auf, dass die typische Singer Songwriter Akustik-Gitarre fehlt, die man sonst von diversen Surf-Alben kennt. Es ist ein durchweg gutes Pop-Album mit schönen Songs die man auf den langen Weg nach Frankreich hören kann, es gibt aber auch 2-3 Songs die einen auch gut auf die nächste Surfsession einstimmen könnten.

Wer gerne also mal etwas anderes als von surfenden Songwritern hören möchte und zudem noch auf rockige Pop-Musik steht, der sollte sich die aktuelle Platte auf jeden Fall zulegen.
Die Grammy-gekrönten Alternative-Rocker SWITCHFOOT haben bisher in ihren 17 Jahren insgesamt weltweit über fünfeinhalb Millionen Alben verkauft hat (u.a. der 2003er Doppel-Platin-Durchbruch „The Beautiful Letdown“ und das Grammy-Award-gekrönte Album „Hello Hurricane“ von 2009).

Neben dem Album haben sie ihre Surferlebnisse in einer Dokumentation zusammen gehalten und auch ein Surf-Festival/ Charity Event ins Leben gerufen.
Epicsurf Days 2005
Epicsurf Days 2005
Die ersten Epicsurf Days machten ihrem Namen alle Ehre. Über schlechten Swell konnten wir nicht klagen, ganz im Gegenteil. Micha, Oli und Crew geben sich in Frankreich den ersten grossen Herbstswell. ...mehr
Skookumchucks Narrow und Lochsa River
Skookumchucks Narrow  und Lochsa River
Nicht nur in Europa wird auf Flüssen gesurft. In Kanada town die Jungs von Booten gezogen in Stromschnellen- Wellen mit bis 10 Fuss Faces. ...mehr
Lanzarote Impressionen
Lanzarote Impressionen
Tobias Brandt hat von seinem letzten Lanzarote Trip für uns ein paar hammer Shots mitgebracht. An den heftigsten Spots der Insel El Quemao, Morro Negro und Ghost Town hat alles gepasst, Wellen, Wind und Sonne. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards
Wavetours