Wer ist drin und wer ist draußen?

Die ASP (jetzt WSL) hat die Starter für die Tour 2015 bekannt gegeben.

Die 2015 Elite Men’s Championship Tour (CT) wird mit insgesamt 34 Surfern an den Start gehen. Die 34 Surfer setzen sich zusammen aus den Top 22 der CT aus 2014, den Top 10 der Qualifying Series (QS) und 2 WSL Wildcards.
2014 Top 22 CT:
Gabriel Medina (BRA)
Mick Fanning (AUS)
John John Florence (HAW)
Kelly Slater (USA)
Michel Bourez (PYF)
Joel Parkinson (AUS)
Jordy Smith (ZAF)
Adriano de Souza (BRA)
Taj Burrow (AUS)
Josh Kerr (AUS)
Kolohe Andino (USA)
Owen Wright (AUS)
Nat Young (USA)
Julian Wilson (AUS)
Adrian Buchan (AUS)
Bede Durbidge (AUS)
Filipe Toledo (BRA)
Kai Otton (AUS)
Miguel Pupo (BRA)
Sebastian Zietz (HAW)
Freddy Patacchia Jr. (HAW)
Jadson Andre (BRA)

2014 Top 10 QS (minus double qualifiers from CT):
Matt Banting (AUS)
Wiggolly Dantas (BRA)
Adam Melling (AUS)
Italo Ferreira (BRA)
Matt Wilkinson (AUS)
Keanu Asing (HAW)
Dusty Payne (HAW)
Jeremy Flores (FRA)
Brett Simpson (USA)
Ricardo Christie (NZL)

WSL Wildcards: C.J. Hobgood (USA) and Glenn Hall (IRL)

Somit sind in der kommenden Saison für Europa nur noch Jeremy Flores (FRA) und Glenn Hall (IRL) am Start.
Bei den Damen sieht die Zusammenstellung ähnlich aus.

Bei der 2015 Elite Women’s Championship Tour (CT) gehen 17 Surferinnen an den Start. Die 17 Surferinnen setzen sich aus den Top 10 der CT 2014, den Top 6 der QS und einer Wildcard zusammen.
2014 Top 10 CT:
Stephanie Gilmore (AUS)
Tyler Wright (AUS)
Carissa Moore (HAW)
Sally Fitzgibbons (AUS)
Malia Manuel (HAW)
Lakey Peterson (AUS)
Bianca Buitendag (ZAF)
Johanne Defay (FRA)
Courtney Conlogue (USA)
Laura Enever (AUS)

2014 Top 6 QS (minus double qualifiers from CT):
Silvana Lima (BRA)
Coco Ho (HAW)
Sage Erickson (USA)
Nikki Van Dijk (AUS)
Tatiana Weston-Webb (HAW)
Alessa Quizon (HAW)

WSL Wildcard: Dimity Stoyle

Für Europa hält hier Johanne Defay (FRA) die Fahne hoch.

Alle Infos zur Tour 2014 und für die kommende Tour 2015 findest du auf: http://www.aspworldtour.com/
50 Wellen von Peru
50 Wellen von Peru
Peru ist ein Land, gesegnet mit vielen wundervollen Wellen und das Wasser ist hier bei weitem nicht so kalt wie in Chile. Im Sommer kann man hier sogar ohne Wetsuit surfen und die Wassertemepratur entspricht etwa denen in Spanien oder Frankreich. ...mehr
Skookumchucks Narrow und Lochsa River
Skookumchucks Narrow  und Lochsa River
Nicht nur in Europa wird auf Flüssen gesurft. In Kanada town die Jungs von Booten gezogen in Stromschnellen- Wellen mit bis 10 Fuss Faces. ...mehr
Alpamare Bad Tölz
Alpamare Bad Tölz
Flowrider heissen die künstlichen Wellen, die durch eine Barriere entstehen, welche von einer starken Wasserströmung überspült wird. Einer davon steht im südbayrischen Bad Tölz... ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards