NIXON SURFCHALLENGE 2016 mit Marlon Lipke

Zwölf weltklasse Surfer trotzen den Elementen an der irischen Küste, darunter der erfolgreichste deutsche Surfer Marlon Lipke.

Auch 2016 lässt NIXON zusammen mit dem legendären Surfbrand REEF, Monster Energy, Lomography und Jam Traction die Surfkultur hochleben: "This is what it’s all about. To get that recognition from your peers after the best part of a week exploring the country and chasing waves feels more satisfying and fulfilling than any heat victory. What a trip!”, sagt der australische Gewinner Chippa Wilson nach seinem Triumph an der irischen Küste.

Begrüßt wurden die Surfer von ihrem irischen Kollegen Fergal Smith, Irlands erstem Profisurfer, auf seiner Farm im idyllischen Lahinch. Von dort aus ging es zu den mystischen Klippen von Moher zum Delphin spotten. Schließlich können die Surfer ihren Durst nach dem wilden Element in dem kleinen Fischerdorf Dingle in County Kerry endlich selbst stillen. Bei leichtem Küstenwind und emeraldfarbenem Wasser zeigen Charly Martin und Chippa ihre Vorliebe für Ramps.

Marlon Lipke zeigt was er kann mit extremen Combo Carves. Der Sieger vom letzten Jahr, Jonathan Gonzalez, erklärt, warum Chippa den Titel verdient hat: “Chippa has that knack of making the impossible look effortless. He’s so technical, so good in the air, and his style is right up there – hats off to Chippa, nobody deserves it more.”
Schließlich bringt der Event Direktor Henning Erlandsen den Spirit der Nixon Surf Challenge in Irland auf den Punkt: “The beautiful thing about Ireland is its unpredictability – you never know which Ireland you’re going to score when you go there. That element of unpredictability lies at the core of the Nixon Surf Challenge, and the tropical weather combined with those unique surf spots and culture will live long in the memory of everyone lucky enough to experience this year’s adventure. Who knows where we’ll go next…“
10 Tage surfen in Peniche
10 Tage surfen in Peniche
Mitte Februar finde ich einen Brief von unserer Buchhaltung bei mir im Postfach. Darin steht, dass ich meine 7 Tage Resturlaub aus dem Jahr 2006 bis Ende März verbraten muss, da diese sonst verfallen würden. ...mehr
Deutsche Meisterschaften 2005
Deutsche Meisterschaften 2005
Wellen, gutes Wetter, relaxte Stimmung, Freunde treffen und ein kleiner Wettkampf – Was will man mehr?! Nun gut, der Wettkampf war nicht gerade klein, um genau zu sein: Es war mit 120 Teilnehmern die ...mehr
Der Traum vom "Endless summer"
Der Traum vom
Wie so viele andere Binnensurfer ist auch Pascal viele Autostunden vom Meer entfernt aufgewachsen und erst spät mit dem Surfen in Berührung gekommen. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards