Frankie Harrer belegt Platz 5 bei der ISA Weltmeisterschaft im Wellenreiten in Biarritz!

Die in Kalifornien lebende, 19-jährige Deutsche, Frankie Harrer, scheitert im Halbfinale an den beiden Französinnen Pauline Ado und Johanne Defay. Schon früh am Morgen mussten die Frauen für ihr Halbfinale ins Wasser. Bei kleinen Wellen hat Frankie Harrer mit ihrer Wellenauswahl wenig Glück und muss den beiden Teilnehmerinnen des Gastgeberlandes den Vortritt ins Finale lassen.
Mit ihrer Leistung erreicht Frankie Harrer einen sehr guten fünften Platz und die Deutsche Mannschaft ist stolz auf die gezeigte Performance des jungen Talents. In den nächsten Tagen wird um den Titel des Weltmeisters bei den Herren gesurft. Es heißt weiterhin Daumen drücken für das #surfteamgermany!

Neuigkeiten -> Facebook & Instagram
Costa Rica number one
Costa Rica number one
Costa Rica 01 ...mehr
Europas vier sind bereit für die Dream Tour
Europas vier sind bereit für die Dream Tour
Europa startet durch! Jeremy Flores bleibt in der WCT und bekommt Gesellschaft von drei weiteren Europäern. Tiago Pires hat es geschafft, ebenso Aritz Aranburu. Micky Picon ist wieder zurück. Das ist unser Team für 2008. ...mehr
Kantabrien - Ein Reisebericht
Kantabrien - Ein Reisebericht
Jo Meschede unterwegs am spanischen North Shore. Die Crew vom Boardmag checkt die Spots in Kantabrien. Lest hier den Bericht von einem Trip voller Wellen und Bier. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards
Wavetours