Buch Review: Arrifana

Wie bereits vor einigen Wochen berichtet, hat Surfkrimi-Autor Gerry Esser aus Köln sein zweites Buch „Arrifana“ nun veröffentlicht.

Protagonist in seinem zweiten Buch ist erneut Peter Schnabel, ehemaliger Koch und Punkrocker, der das Surfen an den Nagel gehängt hat, um sich auf seine Freundin, die kurz vor der Entbindung steht und auf seinen Job in der Eventgastronomie zu konzentrieren.

Eines Tages erhält er dann einen Anruf einer alten Freundin aus der Algarve, dass sein Sohn Lars, der auf einem Surftrip durch Europa ist, verschwunden sei. Peter lässt natürlich alles stehen und liegen und begibt sich auf die Suche nach seinem Sohn.
Wer Gerry erstes Buch "Santa Suzana" bereits gelesen hat, weiß, dass für Peter alles im absoluten Chaos endet und Peters bisheriges Leben total umgekrempelt wird. Die Geschichte dreht und wendet sich für Peter und man weiß nie, wer denn jetzt die Guten und wer jetzt die Bösen sind. Auf jeden Fall kann man sagen, das Buch bleibt spannend bis zur letzten Seite.

Fazit: Ein Spitzen-Buch, um beim nächsten Surftrip die wellenlosen Tagen perfekt zu überbrücken und wir wollen hoffen, dass wir nicht wieder 10 Jahre auf das nächste Buch von Gerry warten müssen.

Leider ist das Buch nicht über den normalen Buchhandel zu bestellen. Wenn es nicht der Shop bei euch um die Ecke hat, könnt ihr das Buch auch direkt bei Gerry Esser bestellen.


https://gerry-esser-arrifana.jimdosite.com/
Costa Rica number one
Costa Rica number one
Costa Rica 01 ...mehr
Marokko ist nix für Mädchen?
Marokko ist nix für Mädchen?
69 hatte große Befürchtungen, ob mir Taghazout gefallen würde: außer surfen gäbe es nichts zu tun, keine Bars, kein Kino, nur verschleierte Mädchen, wenn sie überhaupt auf der Straße waren, und auf der anderen Seite gierige Blicke der Marokks und der Surf ...mehr
Epic Scheveningen
Epic Scheveningen
Ein perfekter Tag in Scheveningen mit dem keiner so richtig gerechnet hat. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards