Hawaii sur Ruhr - Riversurfen im Pott

Garvey geht ab!
Garvey geht ab!
Seit Jahren wabert das Gerücht von einer surfbaren stehenden Welle nahe dem Ruhrgebiet bei uns herum, kaum einer wusste aber etwas Genaues. Sie soll auch schon von den Jungs der Crank-Crew (Hubert „The Hobel“ von Watta und Jürgen „Die Partypeitsche“ Reißing) vor ein paar Jahren gesurft worden sein. Als wir am 12.03.2006 merkten das der Pegel des besagten Flusses den Gerüchten zu Folge einen ausreichenden Wasserstand hatte, gab es kein Halten mehr. Wir mussten hin, egal was es kostet.
Gesagt getan, wir bombardierten die Crank-Crew mit Anrufen, uns den den genauen Standort des Spots nochmals zu erklären. Da es ja nette Jungens sind, und super Kollegen, war es natürlich kein Problem ihnen das Geheimnis zu entlocken. Leider hatten Sie selbst keine Zeit, also machten wir uns alleine auf den Weg. Schneegestöber und eisiger Wind trugen dazu bei, das es eine unvergessliche Session wurde, obwohl wir nicht richtig wussten, wie wir in die Wellen kommen sollten. Der Plan stand aber fest, nächstes mal musste das Lippeseil dabei sein.
So sahen wir die Welle zum ersten mal
So sahen wir die Welle zum ersten mal
Oli paddelt die Welle an
Oli paddelt die Welle an
Surfen bei Schneefall, das rockt!
Surfen bei Schneefall, das rockt!
Am 27.03.2006 war es dann wieder soweit, der Schnee, der die Wochen zuvor im ganzen Land gefallen war begann zu schmelzen und die Pegel der Flüsse der Umgebung stiegen sprungartig an. Dieses mal waren aber alle vorbereitet. Als erstes war Jogi am Start, kurz darauf trafen wir mit Garvey ein. Schnell wurde das Seil gespannt um besser und einfacher in die Welle zu gelangen. Im Gegensatz zur Lippe hatten hier die Goofy-Footer klare Vorteile beim Aufstieg auf das Brett, mit ein wenig Übung haben es aber nachher alle geschafft. Leider wurde die ganze Aktion nach ca. 1,5 Stunden von der Polizei erstmal gestoppt. Das später hinzugeholte Ordnungsamt beschloss nach Rücksprache mit einer weiteren Behörde das es für das Befahren des Flusses eine Sondergenehmigung bedürfe, die nur der örtliche Kanu-Verein besitzt. Wie sollte es auch anders sein, es stimmte zum Teil. Es gab ein Befahrverbot, das aber nur bis zum 31.03. gültig war.
Micha
Micha
Jogi die Partypeitsche
Jogi die Partypeitsche
Puerto Escondido - the Mexipipe
Puerto Escondido - the Mexipipe
Überall Menschen, überall so viele Menschen. War gerade irgendein wichtiges Fußballspiel aus in der Nähe? So würde man sich diese Massen von Menschen zumindest in Deutschland halbwegs erklären können. Ich war aber nicht in ´Schlaaand, sondern stand in etw ...mehr
Epicsurf Bretagnetrip 07
Epicsurf Bretagnetrip 07
Ziel für den Epicsurf Frühjahrstrip sollte dieses mal die Quiberon Halbinsel in der Bretagne sein, bekannt für seine schönen Beachbreaks und den ein oder anderen leicht versteckten fiesem Riff-Spot. ...mehr
Indo Impressionen
Indo Impressionen
Indo Impressionen von Florian Hagena ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards
Wavetours