Gilmore gewinnt den Roxy Pro Gold Coast

SNAPPER ROCKS, Australia (Sonntag 08.03.2009) – Stephanie Gilmore (AUS), 21, hat den Roxy Pro Gold Coast presented by LG Mobile, gewonnen und schlug Melanie Bartels (HAW), 26, im Finale.

Gilmore vergeudete keine Zeit und holte sich gleich im Final-Heat mit der ersten Welle 9,57 von 10 möglichen Punkten.
"It was a really little wave," sagte Gilmore. "I had a few flashbacks from 2005 where I was trying to pick off the little ones that were going to grow down the line. Today it just so happened I picked a good one. It is important to get a good start and get a lead early in the heat."

Dieser Sieg heute am Snappers Rock ist ihr 4 Sieg bei der ASP Womens World Tour. 2005 kam die damals 17jährige mit einer Wildcard auf die Dream Tour. "It's a new start for me,” sagte Gilmore. "To win on your home turf, in front of all these people, it’s unbelievable."


Alle Highlights des Roxy Pro Gold Coast pres. by LG Mobile findet ihr auf www.roxypro.com.au

Der nächste Stop der 2009 ASP Women's World Tour ist der Rip Curl Women's Pro presented by Ford New Fiesta am Bells Beach ab dem 8. April 2009.
ROXY PRO GOLD COAST FINAL RESULTS:
1 – Stephanie Gilmore (AUS) 16.07
2 – Melanie Bartels (HAW) 12.50

ROXY PRO GOLD COAST SEMIFINALS RESULTS:
SF 1: Stephanie Gilmore (AUS) 16.33 def. Paige Hareb (NZL) 12.16
SF 2: Melanie Bartels (HAW) 17.34 def. Coco Ho (HAW) 13.27

CURRENT ASP WOMEN’S WORLD TOUR RATINGS:
1 – Stephanie Gilmore (AUS) 1200
2 – Melanie Bartels (HAW) 972
3 – Paige Hareb (NZL) 756
3 – Coco Ho (HAW) 756
5 – Sofia Mulanovich (PER) 552
5 – Rebecca Woods (AUS) 552
5 – Chelsea Hedges (AUS) 552
5 – Bruna Schmitz (BRA) 552
9 – Silvana Lima (BRA) 360
9 – Amee Donohoe (AUS) 360
9 – Samantha Cornish (AUS) 360
9 – Jacqueline Silva (BRA) 360
9 – Sally Fitzgibbons (AUS) 360
9 – Rosanne Hodge (ZAF) 360
9 – Alana Blanchard (HAW) 360
9 – Megan Abubo (HAW) 360
17 – Jessi Miley-Dyer (AUS) 180
18 – Layne Beachley (AUS) 0
Skookumchucks Narrow und Lochsa River
Skookumchucks Narrow  und Lochsa River
Nicht nur in Europa wird auf Flüssen gesurft. In Kanada town die Jungs von Booten gezogen in Stromschnellen- Wellen mit bis 10 Fuss Faces. ...mehr
Thomas Schmidt - Der Ruhrpott will Meer
Thomas Schmidt - Der Ruhrpott will Meer
Dass man als guter deutscher Surfer nicht unbedingt von der Nordsee oder vom Eisbach kommen muss, beweist Thomas. Er ist nicht nur mehrmaliger deutscher Meister auf dem Longboard, sondern auch langjähriges Mitglied der deutschen Surf National Mannschaft. ...mehr
Indonesien - The Boat Trip
Indonesien - The Boat Trip
Bali und ein fetter Boat Trip nach Lombok und Sumbawa ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards