Medina gewinnt den Quiksilver und Gilmore den Roxy Pro Gold Coast

Der Brasilianer GABRIEL MEDINA gewinnt den ersten Wettkampf, den Quiksilver Pro Gold Coast, Australien, der ASP Worldtour 2014. Im Finale schlug Gabriel keinen geringeren als Joel Parkinson knapp mit 16,33 zu 16,27 Punkten.

Bereits im Viertelfinale schmiss er den amtierenden Weltmeister Mick Fanning aus dem Wettkampf und im Halbfinale Taj Burrow.
Surfer GABRIEL MEDINA (c) ASP / Kirstin Scholtz
Surfer GABRIEL MEDINA (c) ASP / Kirstin Scholtz
Surfer: Stephanie Gilmore (c) ASP / Kelly Cestari/ ASP
Surfer: Stephanie Gilmore (c) ASP / Kelly Cestari/ ASP
Bereits gestern, Dienstag den 11.03.2014, konnte sich Stephanie Gilmore gegen BIANCA BUITENDAG im Finale des Roxy Pro Gold Coast durchsetzen.

quiksilver-pro-gold-coast
roxy-pro-gold-coast
Indo Impressionen
Indo Impressionen
Indo Impressionen von Florian Hagena ...mehr
Marokko Taghazout
Marokko Taghazout
Im Jahre 2002 machten sich Micha und Oli auf, zum ersten Mal dem Dörfchen Taghazoute einen Besuch abzustatten. Der Trip war reich gesegnet mit massivem Swell. ...mehr
Europas vier sind bereit für die Dream Tour
Europas vier sind bereit für die Dream Tour
Europa startet durch! Jeremy Flores bleibt in der WCT und bekommt Gesellschaft von drei weiteren Europäern. Tiago Pires hat es geschafft, ebenso Aritz Aranburu. Micky Picon ist wieder zurück. Das ist unser Team für 2008. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards