Carissa Moore & Mick Fanning gewinnen den Bells Beach Pro

Bei den Damen gewann gestern, 23. März 2014, Carissa Moore (HAW) den Rip Curl Pro Bells Beach. Bei den Herren konnte sich der amtierende Weltmeister Mick Fannig (AUS) die Siegprämie einstreichen.
Carissa Moore © ASP/Cestari
Carissa Moore © ASP/Cestari
Beide Finalläufe wurden bei eher kleinen Bedingungen 2-4 Fuss (ca. 1m) ausgetragen. Nicht desto trotz hat gerade bei den Damen die zweite Finalisten Tyler Wright alles gegeben, und schreckte selbst vor dem fast trocken liegenden Riff nicht zurück. Leider hat es nicht gereicht um Moore ihren zweiten Sieg in Folge bei der diesjährigen Tour zu nehmen. Mit diesem Sieg verdrängt Moore Stephanie Gilmore vom 1. Platz beim ASP Ranking.

Bei den Männern gab es ein rein australisches Final, Mick Fanning gegen Taj Burrow. Burrow ging zwar schnell in Führung, da er fast jeden Welle die er bekommen konnte mitnahm, Fanning bewies Nerven und konzentrierte sich mehr auf die besseren Set-Wellen. Diese Strategie hat sich am Ende ausgezahlt und Fanning schlug Burrow mit 16.83 zu 13.46 Punkten.

Quelle: ASP World Tour
Dreamland Irland
Dreamland Irland
Von oder über Irland habe ich eigentlich vor dieser Reise noch nicht allzu viel gehört, außer kaltes und regnerisches Wetter. ...mehr
Lanzarote mit Micha
Lanzarote mit Micha
Lanzarote Tour '99 ...mehr
Ricardo Lange - Auf dem Weg zum Freesurf Pro
Ricardo Lange - Auf dem Weg zum Freesurf Pro
Ricardo fing seine Karriere früh an, bereits im Alter von 9 Jahren surfte er seinen ersten Contest und hatte bereits im Alter von 11 Jahren seinen ersten Sponsor. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards
Wavetours