In Scheveningen wurde eine Sandbank aufgeschüttet

Um die Küste in Scheveningen zu schützen, wird hier alle paar Jahre neuer Sand aufgeschüttet. Im Januar und Februar dieses Jahres wurde in dem Gebiet zwischen der nördlichen Pier bis kurz hinter dem Pier rund 700.000 Kubikmeter Sand aufgeschüttet. Da Scheveningen ein Hotspot für Surfer ist, wurde dieses Mal etwas Besonderes geschaffen. Es wurde eine Sandbank aufgeschüttet, die voraussichtlich einen schönen A-Frame mit guten rechten und linken Wellen ergeben soll. Wie lange die Sandbank erhalten bleibt kann keiner sagen.
Bei der Erweiterung des Strands im Jahr 2010 wurde zum ersten Mal eine Sandbank für Surfer erstellt und eine ergänzende Forschung über die Auswirkungen durchgeführt. Auf der Grundlage dieser Forschung gibt es jetzt eine Sandbank in Form eines Punkt. Es wird vermutet, dass sich die Sandbank rund 3 Monate hält und bei einem nördlichen Swell am besten läuft. Zu Beginn der Badesaison wird sich der Sand komplett am Strand wieder verteilt haben.

Haltet also den Swellforcast im Auge und versucht euer Glück.

Quelle: http://www.zeewebcamscheveningen.nl/2015/03/bericht-van-rijkswaterstaat-de-mooie-frame-bij-seinpostduin/
Sardinien
Sardinien
Surfen und Mittelmeer?! Passt irgendwie nicht so richtig zusammen, oder? Aber Sardinien bietet die besten und beständigsten Wellen im Mittelmeer. Und es kann groß werden, richtig groß!!! Einige Spots halten locker "double overhead". ...mehr
Der Traum vom "Endless summer"
Der Traum vom
Wie so viele andere Binnensurfer ist auch Pascal viele Autostunden vom Meer entfernt aufgewachsen und erst spät mit dem Surfen in Berührung gekommen. ...mehr
Lenne
Lenne
Die Lenne bei Hohenlimburg. Hier kann man bei höheren Wasserständen mit dem Longboard ein bischen Fun haben. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards