Dakine x Plate Lunch

Die Marke Dakine ist fest im Surfsport verwurzelt. So hat ihr Gründer Rob Kaplan im Jahr 1979 mit der Entwicklung qualitativ hochwertiger Leashes den Surfsport nachhaltig verändert. Mit dem Highlight der Frühjahr-/Sommerkollektion geht es für die US-Amerikander zurück zu den Wurzeln. Die Kooperation mit der Marke Plate Lunch unterstreicht die authentischen Surfsport-Wurzeln von Dakine und sorgt für den typischen Aloha-Vibe der Sport- und Lifestylebrand. Der von Hand gemachte Print erblüht auf Reisetaschen, Boardbags, Rucksäcken, Surfrucksäcken und Accessoires.
Die in Hawaii beheimatete Marke Plate Lunch wurde von den beiden Söhnen des Dakine Gründers Rob Kaplan gelauncht und steht für handgemachte Designs, welche die Schönheit der Insel und das Lebensgefühl des Surfens widerspiegeln. Gregg und Cory Kaplan, beide passionierte Surfer und Skater, haben für Dakine einen auf Schnitz- und Airbrush-Technik basierenden Print entwickelt. Dieser passt perfekt zum Aloha-Vibe der Marke und sprießt auf Reisetaschen, Lifestyle- und Surfrucksäcken, Bekleidung, Accessoires, Surfleashes und Boardbags.

Highlights der Kollektion:
Der Surfrucksack Section Roll Top Wet/Dry 28L aus der Kooperation mit Plate Lunch besitzt ein Nassfach mit Roll Top-Verschluss für Wetsuit und Co, das den restlichen Inhalt vor Wasser schützt. Ein isoliertes Außenfach bewahrt Surfwachs vor Hitze. Zusätzliche Seitentaschen bietenPlatz für ein Getränk und anderen Proviant. VK: 70,-€

Für die wohl verdienten Kaltgetränke nach der Surfsession ist imParty Bucket ausreichend Stauraum. Mithilfe eines handelsüblichen Eimers dient der Aufsatz im Plate Lunch Design als große Kühltasche. Im Deckelfach können Speisen und anderer Proviant verstaut werden. Ein Flaschenöffner ist fest integriert. VK: 65,-€

Auf dem nächsten Surftrip findet Bekleidung und andere Ausrüstung im neuen Split Roller DLX 110L ausreichend Raum. Die Deluxe-Version des klassischen Dakine Reisetrolleys verfügt über eine praktische Innenaufteilung im Split-Level-Design, die Fächer sind durch Mesh getrennt. So ist der Inhalt leicht sichtbar, bestens organisiert und schnell zugänglich. Auf die hochwertigen Polyurethanrollen und die robusten YKK-Zipper kann man sich verlassen. Für Dreckwäsche und ideal als Daypack einsetzbar ist der zugehörige Beutel im Plate Lunch Design. Damit der Koffer nach der Reise nicht unnötig Platz in der Wohnung wegnimmt, hat Dakinedas Split Wing®-Design erfunden. Dank herausnehmbarer Schienen lassen sich die Split Roller Modelle in leerem Zustand auf die Hälfte ihrer Größe komprimieren. VK: 220,-€

Die Plate Lunch X Dakine Daylight Deluxe-Thruster Boardbag bewahrt Boards vor Sonneneinstrahlung, Kratzern und Stößen. Dank des weit zu öffnen Reißverschlusses kann das Board leicht herausgeholt oder hineingegeben werden. Der gepolsterte Schultergurt ist abnehmbar. Für Wachs und Finnen verfügt die Boardbag über eine separate Tasche. VK: 68, bis 80,-€ (je nach Größe, von 5'8" bis 6'10")

weitere Infos findet Ihr auf www.dakine.com
Bali , September 2005
Bali , September 2005
Ich bin gemein. Erst gewinne ich dieses Kima-Camp beim Epicsurf Fotowettbewerb und dann erzähle ich Euch auch noch wie geil es war. Sorry. Der Auftakt war erstmal Horror, leider. ...mehr
Frühling auf der Insel
Frühling auf der Insel
Wenige Monate zuvor war ich zwar schon auf der Insel, aber egal, die Swellkarten im Netz zeigten an, dass die Reefs rund um die Insel anständig zu tun bekommen würden. ...mehr
Nexo Rider Stephen Gallop (UK) hat sich gestellt und erzählt uns von seinem Abenteuer
Nexo Rider Stephen Gallop (UK) hat sich gestellt und erzählt uns von seinem Abenteuer
Von je her hat Stephen eine besondere Faszination für große Wellen verspürt. Nicht nur die Größe und der Adrenalinkick wenn man in so ein Monster dropt sondern vor allem auch die Tatsache, dass ab einer gewissen Größe das Lineup kleiner wird, machen diese ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards