Wavegarden Cove ® – Eine revolutionäre Surf-Anlage

Wavegarden Cove ® – Eine revolutionäre Surf-Anlage mit modernster Technologie erzeugt bis zu 1000 Wellen in der Stunde Wavegarden ® , führender Hersteller von Wellengenerierungs-Systemen für den Surfsport, hat heute sein neuestes Produkt, den Wavegarden Cove, präsentiert.

Stellen Sie sich, weit entfernt vom Meer, einen Surf Spot vor mit einer Vielzahl von unglaublich perfekt brechenden Wellen und kristallklarem Wasser, wo Surfer so viele Wellen reiten können, wie es ihre Kraft erlaubt. Diese Vision hat sich heute erfüllt. Der Wavegarden Cove erzeugt bis zu 1000 Wellen höchster Qualität in der Stunde.
Die Wellenbedingungen können auf Knopfdruck geändert werden, von kniehohen, sanften Wellen für Anfänger, bis zu 2,4m hohen steilen Tube-Wellen für Fortgeschrittene und Profis.

Wavegarden hat ein Demo-Modell des Coves in ihrem F&E-Zentrum in Spanien gebaut. Es ist nur 50m x 80m groβ und seit Oktober 2016 ununterbrochen im erfolgreichen Dauertestbetrieb: Ein Beweis dafür, dass man einen ausgezeichneten Surfspot auch unter den geringsten Platzverhältnissen bauen kann. Dank hoch entwickelter Software kann dieses innovative System eine große Vielfalt an links- und rechts brechenden Wellen und, bei maximaler Frequenz, zwei Wellen alle 8 Sekunden erzeugen.

„Eine hohe Wellenfrequenz ist unentbehrlich für Surfer, die viele Wellen reiten wollen. „Die Vielseitigkeit unserer Technologie erlaubt uns zudem, die Höhe, Form und Geschwindigkeit der Wellen in Sekundenschnelle zu verändern.

So können wir uns dem Erfahrungsniveau aller Surfer anpassen. Unsere flexible Software bietet dabei die Möglichkeit, die Wellenfrequenz gemäß der Anzahl der Surfer, die sich im Wasser befinden, zu programmieren. Hohe Benutzerkapazitäten in Verbindung mit optimaler Energie-Effizienz ermöglichen rentable Wellensport-Anlagen überall auf der Welt erklärt der Gründer und Geschäftsführer von Wavegarden, Josema Odriozola.



Zusammen mit vielen Junioren und Neulingen, haben zwanzig der weltbesten Surfer und Trainer, den Wavegarden Cove getestet und waren von der Neuentwicklung begeistert. „Die Anlage hat wirklich alle Erwartungen, alles was ich bezüglich einer künstlichen Welle für möglich hielt, übertroffen. Als Surf-Coach Non-Stop- Wellen mit unterschiedlichen Formen, Größen und Geschwindigkeiten zur Verfügung zu haben, das ist wie im Märchen“, erklärte Andy King, Surf-Coach des Australischen Sportinstituts. King wurde von Top-Profis begleitet, unter ihnen die Australier Matt Wilkinson und Josh Kerr, Gabriel Medina und Filipe Toledo aus Brasilien und Sebastian Zietz aus Hawaii. Alle surften hunderte Wellen pro Session. Josh Kerr erzählte glücklich: „Ich habe gesehen, wie alle meine Freunde gebarrelt wurden und rippten, immer und immer wieder. Ich bin ganz schön müde nach so vielen Wellen.“

Die patentierte Bathymetrie, Ergebnis jahrelanger Forschung im Bereich Strömungsdynamik, ermöglicht es, verschiedene Surfbereiche zu kreieren und garantiert, dass die Strömungen mit dem Fluss der brechenden Wellen zirkulieren, ohne deren Qualität zu beeinflussen. Die Vielzahl aufeinanderfolgender Wellen gibt das Gefühl einer natürlichen Meeresumgebung und bietet so allen Besuchern ein authentisches Surf-Erlebnis. „Die Welle ist echt gut, praktisch so wie die Wellen im Meer“, erklärte der Surf Weltmeister von 2014, Gabriel Medina, der in der Wavegarden Demo-Anlage im Baskenland seit 2009 oft gesurft hat.

Der Wavegarden Cove ist in verschiedene Modellen verfügbar, die sich nach maximaler Wellenhöhe und Wellenlänge unterscheiden. Form und Größe der Anlage sind komplett kundenspezifisch anpassbar. Während kleinere Versionen kompakt genug sind, um in Ressorts, Einkaufszentren und privaten Wohnanlagen installiert zu werden, können größere Anlagen mit zusätzlichen Spiel- und Schwimmbereichen ausgestattet werden und die Benutzerkapazität dadurch deutlich erhöhen.

Die Cove Technologie stellt eine Abkehr von den Standard-Wavefoil- Systemen dar. Die smarte Modular-Technologie verzichtet auf komplizierte hydraulische oder pneumatische Antriebe und basiert auf intelligenten elektro- mechanischen Systemen. Dadurch wird der Energieverlust bei der Kräfteübertragung von der Maschine auf das Wasser wesentlich reduziert. Die hohe Energieeffizienz verringert die Betriebskosten, maximiert die Rentabilität der Surf-Anlage und macht den Wavegarden Cove zur effizientesten Wellenerzeugungstechnologie auf dem Markt.

Ergänzende Geschäftsbereiche, wie z.B. Surfschulen, Hochleistungszentren, Surf Shops, Restaurants und Unterkünfte, lassen einen Wavegarden Cove zu einer rentablen Investition rund um das beliebte Strand-Flair werden.

Der Wavegarden Cove kann sowohl als Einzeleinrichtung, wie auch als zentraler Bestandteil eines multifunktionalen Komplexes konzipiert werden.
Zwei erfolgreiche öffentliche Wavegarden-Anlagen (Surf Snowdonia in Wales und NLand in Texas) sowie der bald beginnende Bau neuer Cove-Projekte in Barcelona, Madrid, Costa del Sol, Edinburgh, Bristol, London, Melbourne, Sydney, Perth, New York, Miami, Santiago, Marrakesh und Tel Aviv, bestätigen Wavegardens führende Marktposition und erfüllen die Vision, die einzigartigen Erlebnisse und Gefühle beim Surfen einer Meereswelle auch den Menschen zu ermöglichen, die nicht das Glück haben, in der Nähe eines Surfstrandes zu leben.
Thorsten Kegler im Interview
Thorsten Kegler im Interview
Thorsten Kegler - Der DWV-Vize und Vorreiter des deutschen SUP-Sports im Interview ...mehr
Costa Rica wird vergewaltigt
Costa Rica wird vergewaltigt
Costa Rica ist eins der friedlichsten und schönsten Länder die ich kenne. Die Natur ist atemberaubend und es ist sehr einfach sich in das Land zu verlieben. Erschreckend ist aber der Wandel der Küstengebiete in den letzten 15 Jahren. ...mehr
Europas vier sind bereit für die Dream Tour
Europas vier sind bereit für die Dream Tour
Europa startet durch! Jeremy Flores bleibt in der WCT und bekommt Gesellschaft von drei weiteren Europäern. Tiago Pires hat es geschafft, ebenso Aritz Aranburu. Micky Picon ist wieder zurück. Das ist unser Team für 2008. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards
Wavetours