5) Bakio


Break: Shifting Peaks
Untergrund: Sand
Crowdfaktor: 6-8
Schwierigkeit: Anfänger/Fortgeschritten
Google Earth: 43°25'53.15"N, 2°48'23.70"W
Hier bricht eine schöne Rechte direkt vor einer kleinen Flussmündung (Bach). Falls die Welle zu voll sein sollte geht man einfach auf die andere Seite der Felsen, dort sind meist weniger Surfer und es sind auch noch ganz anständige Wellen. Aber auch die Mitte und das Westende der Bucht bieten ein paar anständige Wellen über sandigen Untergrund. Übernachten kann man direkt auf dem großen Parkplatz am Ortseingang, nicht zu verfehlen. Toiletten und Duschen gibt es am Strand. Ähnlich wie in Zarautz sind die Localsurfer hier verdammt gut. Einen ganzen Skatepark gibt es am Westende der Stadt.
Pros in Marokko
Pros in Marokko
Neben 2 Wochen Wellen und perfekten Offshore war zu der Zeit ebefalls das Quikteam vor Ort sowie ein paar Jungs die von Billabong und The Realm gesponsort werden. ...mehr
Marokko ist nix für Mädchen?
Marokko ist nix für Mädchen?
69 hatte große Befürchtungen, ob mir Taghazout gefallen würde: außer surfen gäbe es nichts zu tun, keine Bars, kein Kino, nur verschleierte Mädchen, wenn sie überhaupt auf der Straße waren, und auf der anderen Seite gierige Blicke der Marokks und der Surf ...mehr
Borkum - Gezeiten Flowrider Contest
Borkum - Gezeiten Flowrider Contest
Wir waren auf Borkum und haben mit einem Contest den neuen Flowrider eingeweiht. Das Ding macht richtig Spass. Aber seht doch einfach selbst. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards
Wavetours