Wavegarden, neue Technologie schafft ideale Wellen zum Surfen

Bobby Martinez
Bobby Martinez
Instant, ein innovatives Unternehmen an der baskischen Küste Nordspaniens, hat heute die Einführung seiner neuen Technologie Wavegarden angekündigt - eine revolutionäre Entwicklung für Surf-Wellen-Generatoren.

Was ist Wavegarden?

Wavegarden ist ein Wellen-Generator, der die idealen Voraussetzungen zum Surfen schafft, sowie für ein ansprechende Bandbreite weiterer Wellen-Sportarten. Mit Wavegarden können Sie überall auf der Welt einen Surfspot erschaffen und surfen wann immer Sie wollen..

Die patentierte Technologie Wavegarden, kann in einem breiten Spektrum vorhandener Gewässer einschließlich Seen, Lagunen, Stauseen, Teichen und künstlichen Becken eingesetzt werden, so dass jeder, buchstäblich überall auf der Welt, den Thrill des Surfens, erstklassige Wellen in allen Größen, Formen und Geschwindigkeiten erleben kann, und das in einer sicheren und natürlichen Umgebung.

"Die grundlegenden Unterschiede zwischen Wavegarden und vorangegangenen Wellen- Generator-Technologien sind, dass die Welle an jedes Surf-Level oder Alter angepasst werden kann. Wavegarden ist zudem wesentlich günstiger in der Installation und Wartung. Darüber hinaus ist seine Energieeffizienz jedem anderen System auf dem Markt haushoch überlegen," sagt der leitende Ingenieur und Mitgründer von Instant, José Manuel Odriozola. „Als leidenschaftliche Surfer wollten wir, die Gründer von Wavegarden, den Surfspot mit anderen, die nicht das Glück haben, in der Nähe von natürlichen Wellen zu leben, teilen. Unser Ziel war nicht nur für Menschen aller Altersklassen und mit unterschiedlicher Surf- Erfahrung überall auf der Welt erstklassige Surfspots zu ermöglichen, sondern auch neue wirtschaftliche Möglichkeiten für öffentliche und private Unternehmen zu schaffen." so Odriozola weiter.

Igor Barandiaran, Geschäftsführer, ergänzt: "Wavegarden ist die erste Surf-Anlage, die einen Gewinn lediglich aus dem Betrieb der Anlage erlaubt, dank der vernünftigen Erstinvestitionen und ihrem geringen Energieverbrauch." Wavegardens niedrige Betriebskosten und multiple Surfzonen, die in größeren Anlagen gleichzeitig laufen können, ermöglichen den rentablen Einsatz an einem breiten Spektrum von Standorten: Kommunen, bestehende Wassersport-Parks, dafür angelegte Wasserparks, Resorts, also nahezu überall. Diese Schlüsselfaktoren in das einzigartige Design von Wavegarden zu integrieren, war der benötigte Durchbruch, um Menschen aller Altersgruppen die Möglichkeit zu geben, eine Strand-Umgebung und ein tolles Surf-Erlebnis jenseits des Ozeans zu genießen.
Wavegarden Welle
Wavegarden Welle
Deutsche Meisterschaften 2005
Deutsche Meisterschaften 2005
Wellen, gutes Wetter, relaxte Stimmung, Freunde treffen und ein kleiner Wettkampf – Was will man mehr?! Nun gut, der Wettkampf war nicht gerade klein, um genau zu sein: Es war mit 120 Teilnehmern die ...mehr
Der Traum vom "Endless summer"
Der Traum vom
Wie so viele andere Binnensurfer ist auch Pascal viele Autostunden vom Meer entfernt aufgewachsen und erst spät mit dem Surfen in Berührung gekommen. ...mehr
Epicsurf Bretagnetrip 07
Epicsurf Bretagnetrip 07
Ziel für den Epicsurf Frühjahrstrip sollte dieses mal die Quiberon Halbinsel in der Bretagne sein, bekannt für seine schönen Beachbreaks und den ein oder anderen leicht versteckten fiesem Riff-Spot. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards