Abends haben wir uns dann erstmal im Camp getroffen und uns bei einem gemütlichen Bier vorgestellt. Da war Buggl der Campleiter, Chriss (Deutsche Vize-Meisterin 2005) und Sebbo die Surflehrer und Sushi und ich als einziger Gast. Alle ganz nette und entspannte Leute.
Cantinho
Cantinho
Am nächsten Tag kam noch Jan an, ein zweiter Gast, mit dem ich mir eine Woche lang ein 6 Mann Appartement teilen durfte. Die nächsten Tage liefen meist alle gleich ab; Morgens aufstehen, frühen Mittag bei Supertubos oder Mohle Leste surfen gehen, zurück zum Camp und nachmittags noch mal bei Cantinho (Baleal Sul) ins Wasser.
Cantinho
Cantinho
Cantinho
Cantinho
Mohle Leste
Mohle Leste
Mohle Leste (mal eine Linke)
Mohle Leste (mal eine Linke)
Im Laufe der Woche wurde der Nord-Wind immer stärker und zudem auch noch kühler, so dass man einige Leute sogar noch mit Haube im Wasser gesehen hat.
München, Reichenbach Brücke
München, Reichenbach Brücke
Die Reichenbachbrücke in München, ein nicht ganz ungefährlicher Spot zum Riversurfen. Lest hier worauf man achten muss. ...mehr
Skookumchucks Narrow und Lochsa River
Skookumchucks Narrow  und Lochsa River
Nicht nur in Europa wird auf Flüssen gesurft. In Kanada town die Jungs von Booten gezogen in Stromschnellen- Wellen mit bis 10 Fuss Faces. ...mehr
Fetter Sommerswell in Supertubos
Fetter Sommerswell in Supertubos
Normalerweise bleibt Supertubos im Sommer flach wie das Mittelmeer. Diesen Sommer hatte ich Glück. Windguru versprach für den 26.6./27.6.08 einen 3,5m swell mit einer 12 Periode. Windguru hatte nicht zu viel versprochen. ...mehr
Friends & Partners:
Kimasurf
Mike Jucker
Crank Surfboards
Wavetours